Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Die Galle der Rosengallwespe oder...

Die Galle der Rosengallwespe oder...

434 3

Günther Breidert


World Mitglied, Kreis Offenbach (Hessen)

Die Galle der Rosengallwespe oder...

...auch Schlafgallwespe genannt. Das Gebilde, die Galle, nennt man auch Rosenapfel. Es gibt ca. 300 verschiedene Gallwespen, die sehr schwer unterscheidbar sind. Am Besten geht ma nach ihren Gallen. Die Eichengallwespe mit ihrer 2 cm runden Galle ist noch die bekannteste Galle.
Schlafgallwespe wird sie genannt, weil nach altem Volksglauben die Galle unter dem Kopfkissen gelegt, schlaffördernd sein soll.
Warum die Galle diese Form bekommt, ist mir nicht klar. Vermutlich wird die Rose dazu angeregt, derartige Austriebe zu bekommen. In der Galle sind mehrere Kammern mit Larven.

Die Wespen schüpfen im Frühjahr.

Für die Rosenzüchter ist es ein Schädling
.
Gestern in den Weinbergen (Rheingau) an einer Wildrose gefunden.

Kommentare 3

  • Günther Breidert 2. September 2007, 18:37

    @Wilma - ich habe meine Arklärung noch erweitert.
    LG Günther
  • Wilma Kauertz 2. September 2007, 18:12

    Wie entsteht denn dieses Gewächs...verstehe ich nicht so ganz und habe es auch noch nie gesehen...?
    Sieht interessant aus...!
    LG...Wilma
  • Meina Giese 2. September 2007, 17:00

    Man sieht sie jetzt überall! Früher dachte ich an eine merkwürdige Blüte, jetzt weiß ich es besser :-)
    Ist Dir gut gelungen.
    L.G. Meina