Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Blankenburger see IR

Blankenburger see IR

450 4

Hermann Gert


Basic Mitglied, Oldenburg

Blankenburger see IR

Sigma SD 14 mit IR 760

Belichtung:1/40sec
Blende: f/7
ISO:100
Brennweite 18mm

Kommentare 4

  • Wolfgang Plamper 18. Dezember 2009, 19:20

    @ Hermann Gert,

    also, ich mach' das so:
    Kamera auf Stativ, Filter abschrauben, Kamera auf das Motiv ausrichten, Filter aufschrauben und auslösen, oder ich lass es ganz sein. Außerdem fehlt dem Bild noch einiges an Kontrast.

    Meine Meinung:
    - Ein schnelles Foto ist selten ein gutes Foto ... ich nenne solche Arbeitsweise etwas verächtlich "die Ergebnisse der DIGISCHNELLKNIPSER"

    Arndt Bruhn hat da eine gute und akzeptable Lösung vorgestellt.

    VG Wolfgang
  • Arndt Bruhn 8. November 2009, 18:37

    Schon klar, aber in der Nachbearbeitung hättest du korrigieren können ... ich habe es mal versucht. "Vergreife" mich sonst nicht an den Werken anderer Fotografen. Aber das Motiv "schreit" einfach nach Breitformat.

    Werde es auch wieder löschen - Freundlicher Gruß von Arndt


  • Hermann Gert 8. November 2009, 18:12

    Hallo Arndt, leider konnte ich durch den Sucher nichts sehen da der IR-Filter drauf war ,mußte den Bildausschnitt schätzen.
  • Arndt Bruhn 8. November 2009, 18:01

    So habe ich "ihn" noch nie gesehen ... Hätte mich mehr für eine drittel Teilung entschieden. Also den Horizont entweder tiefer oder höher. -

    Ist wie immer Geschmackssache. - Gruß aus Rastede.