Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Weg in die Einsamkeit von Jens Redlich

Weg in die Einsamkeit


Von 

Neue QuickMessage schreiben
7.12.2004 um 21:08 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Einer der glücklichsten Momente in meinen letzten Jahren. Zu Zweit südlich des Jotunheimen (Tyin, Norwegen) auf einer Tagestour. Die Spiegelungen der Optik mögen manche stören. Ich empfinde sie an dieser Stelle als Spannungselemennt (gleichwohl sie durch Kollege Zufall entstanden)
Olympus Camedia Z-2000Z, 1/800s, f8

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Ulrike ., 7.12.2004 um 21:11 Uhr


suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper.........................

das Sonnenlicht, das Motiv und dann noch Norwegen.......

einfach herrlich....................

ganz lieben Gruss Ulrike



Klaus Heppenheimer, 7.12.2004 um 21:25 Uhr

Wunderschöner Schnee, dessen Strukturen im extremen Gegenlicht so richtig zur Geltung kommen.
Den einen grünlichen Reflex in der rechten Bildhälfte hätte man eventuell entfernen können. Ansonsten stören die Reflexe mich nicht.

Grüsse, Klaus



Sebastian Hae., 8.12.2004 um 11:06 Uhr

Mich stören die Reflexe auch nicht - das Bild ist perfekt belichtet und sehr stimmungsvoll!
Gruß
Sebastian



Die Paul, 10.12.2004 um 9:05 Uhr

Hallo Jens, schön, wieder ein Bild von dir zu sehen.
Hast du Urlaub gemacht? Bei dem Bild bekommt man deffinitiv Lust auf freie Tage im Schnee. Sehr schöne Aufnahme.

Viele Grüße
Paul



Wiesia-Sophie Biniak, 10.12.2004 um 21:23 Uhr

ja, Dein Bild weckt die Sensucht nach dem Schnee das wir hier leider nicht haben.
Es sieht so traumhaft aus....und das kleine Kleinod auf
dem Weg....als wartet das man es in die Hände nimt....
und Glücklich wird.
LG Wiesia-Sophie



Jens Redlich, 11.12.2004 um 10:57 Uhr

An dieser Stelle von mir mal eine technische Frage an die Kenner und Profis unter Euch. Sind die Reflexionen eigentlich alleine von der Güte der Optik abhängig oder lassen sich diese durch Blendenwerte bzw. auch durch verschieden Filter gezielt beeinflussen.

Übrigens geht es bei mir zu Weihnachten wieder nach Norwegen ;-)
Wo der Weihnachtsmann wohnt? von Jens Redlich
Wo der Weihnachtsmann wohnt?
Von
18.9.04, 8:17
3 Anmerkungen



Adrian - Zeller, 11.12.2004 um 14:56 Uhr

Weg in die Einsamkeit hast Du Dein Bild genannt im Ordner .. Wege in das Traumland! Ja, Jens, da kann ich Dir nur zustimmen, vorallem wenn man dort Skitouren unternehmen kann, da fühlt man sich wirklich fast wie im Traum.
Eine Schöne Perspektive hast Du da festgehalten mit einer unheimlich schönen Lichtstimmung. Zu Deiner Frage betreffend Reflexionen:
Meines Wissens und nach meinen Erfahrungen sind diese von flgenden Faktoren abhängig:
Anzahl Strahlen entsprechender Anzahl Blendenlamellen.
Je weniger Linsenelemente das Objektiv besitzt, desto weniger (meist störende) Lichtreflexe entstehen.
Filter vor dem Objektiv erzeugen zusätzliche Reflexe oder Lichtschleier mit Ausnahme des Sternfilters, welcher gezielte Strahlen zeichnet. Bei Sonnenuntergängen (tiefrot kurz vor Untergang) zeichnet ein Polfilter wunderschöne rote Kreise um die Sonne, wenn man diese in die Bildmitte plaziert (siehe Beispiel)
Gruss Adrian



Klaus Heppenheimer, 13.12.2004 um 12:31 Uhr

Möchte zu dem was Adrian schon ausgeführt hat
noch hinzufügen:
Neben der Anzahl der Elemente im Gesamtsystem ist auch die Vergütung der Linsen auschlaggebend. Je aufwendiger und besser diese ausfällt, desto geringer die Scheier- und Reflexbildung.
Daran liegt es auch, daß hier manche teuren Zoomobjektive gegenüber wesentlich einfacher (weniger Linsen) aufgebauten, günstigen Festbrennweiten Vorteile haben.
Die Anzahl der Strahlen im Sonnenstern entspricht, wenn man es genau nimmt, nicht der einfachen sondern der doppelten Zahl der Blendenlamellen.
Nur fallen bei geradzahliger Anzahl von Blendenlamellen jeweils zwei Strahlen zusammen. Ein Objektiv mit 6 Blendenlamellen erzeugt also einen Sonnenstern mit 6 stark ausgeprägten Strahlen, eines mit sieben Elementen dagegen einen vierzehnstrahligen, aber dezenteren, Sonnenstern.

Grüsse, Klaus



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 782 Klicks
  • 8 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)