Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Auerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner fr Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Logo von Pixel-Manufaktur-Muenchen
 
Interesse:

Nikon I-TTL - Munich by Night with the Nikon CLS-System mit dem Buchautor Andreas Jorns

Systemblitze werden von den Fotografen viel zu selten genutzt. Dies kann mehrere Grnde haben. Der Ruf eines Systemblitz, das Bildergebnis zu verflschen, Motive durch zuviel Licht zu erschlagen und Farben zu verflschen werden ihm nicht gerecht.

Zusammen mit dem Buchautor & Fotografen Andreas Jorns (Das Profi-Handbuch zur Nikon System-Blitztechnik) wollen wir nher auf die Mglichkeiten des Systemblitzes eingehen und deren Handhabung. Wir zeigen Ihnen alles, was in der Bedienungsanleitung zu kurz kommt.

Der Einsatz eines Blitzgertes ist unumgnglich, wenn das vorhandene Licht fr eine verwacklungsfreie Aufnahme aus der Hand nicht ausreicht und andere Lsungsmglichkeiten wie Stativ, lichtstarkes Objektiv, hohe ISO/ASA-Zahl nicht vorhanden oder nur bedingt in Frage kommen.

Wir setzen uns mit unterschiedlichen Blitzgerten und Blitzmglichkeiten auseinander. Anhand praktischer Beispiele werden Aufgabenstellungen, wie Aufhellblitzen bei Gegenlicht, mehr Kontrast mit Aufhellblitz, Doppelbelichtung, entfesselt Blitzen, Kurzzeitsynconisation, Leitzahl erklrt.

Unter dem Motto "Munich by Night with the Nikon CLS-System" wollen wir Fotos, welche die Lichtkarakteristik unserer Stadt bei Nacht zeigen, fotografisch einfangen und festhalten. Solch eindrucksvolle Bilder besitzen einen besonderen Charme. Sie einzufangen, ist mit relativ einfachen Kniffen und Tricks mglich.

Der Trainer:

Andreas Jorns ist professioneller People- und Werbefotograf aus dem Raum Dsseldorf. Schwerpunkte seiner Arbeiten sind die Bereiche Portrait, Lifestyle und Hochzeiten. Seit einigen Jahren beschftigt er sich neben seiner Arbeit im Studio auch mit den Mglichkeiten der mobilen Blitzfotografie und hier insbesondere mit dem Umgang mit Systemblitzen. 2010 erschien sein Profi-Handbuch zur Nikon-Systemblitztechnik im Data Becker Verlag; eine weitere Publikation ist in Vorbereitung (Verffentlichung voraussichtlich Herbst 2011). Andreas Jorns veranstaltet bundesweit regelmig Workshops und Events zum Thema People- und Blitzfotografie. Darber hinaus greift er das Thema regelmig auch in seinem Blog unter www.ajorns.com auf.

Voraussetzungen:

Vertrautheit mit den Bedienelementen der Kamera - falls vorhanden Wechselobjektive. Sie knnen an diesem Workshop ohne zustzlicher Ausrstung teilnehmen, leider lassen sich viele fotografische Mglichkeiten nur mit einem entsprechend ausgestatteten "externen" Blitzgert umsetzen.

Inhalte:

- Grundfunktionen des CLS-Systems
- Leistungsvergleiche. Welcher Blitz ist sinnvoll?
- Blitzen als kreative Gestaltungsmglichkeit
- Arbeiten in den verschiedenen Modi (TTL/A/M)
- Unterschiede TTL vs. TTL/BL
- Arbeiten mit FP-Highspeed-Synchronisation
- Arbeiten mit einem Blitz (One-Flash-Only)
- Arbeiten mit mehreren Blitzen
- Arbeiten mit Lichtformern
- Arbeiten mit und ohne Umgebungslicht
- Techniken um den Blitz zu schonen
- Tipps & Tricks zur Ausrstung. Was ist sinnvoll? Was nicht?

Kursdauer:
16 - 22 Uhr

Preis pro Teilnehmer:
189 (inkl. 19 % UST.)

Anmeldungen bitte unter www.pixel-manufaktur-muenchen.de
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
03.03.2012, 16:00 Uhr
Ort:
Pixel Manufaktur Muenchen
Westendstrae 262
80686 Mnchen
Deutschland
Ansprechpartner:
Pixel-Manufaktur-Muenchen