Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

 
 
Wilde Kreaturen... von Dirk Böttger
Zusagen:
 

Wilde Kreaturen – Vogel- und Wildlifefotografie im Wildpark Gangelt

DARUM GEHT’s

Bei diesem Tagesseminar fotografieren die Teilnehmer das wilde Leben im Wildpark Gangelt. Dabei erwartet die Teilnehmer ein persönliches Treffen mit Kuckuck und Co sowie eine individuell für die Teilnehmer dieses Kurses veranstaltete Greifvogel-Flugshow. Endsprechendes Equipment sprich lange Brennweiten und schnelle Kameras stehen bereit.



DAS ERWARTET SIE

Obwohl ja bekanntlich der frühe Vogel den Wurm fängt, beginnt dieses Tagesseminar erst um 10 Uhr, um den Teilnehmern eine stressfreie Anreise zu ermöglichen. Treffpunkt ist der Seminarraum im Wildpark, in dem es bei Kaffee und Frühstücksbuffet erstmal um die Grundlagen der Wildlife-Fotografie in Allgemeinen und um die Vogelfotografie im Speziellen geht. Dabei werden sowohl grundlegende Kameraeinstellungen als auch weitergehende Kreativtechniken wie Mitzieher, Wischer und Mehrbildverfahren thematisiert. Außerdem erhalten die Teilnehmer dank der Kooperation mit der Canon academy Zugriff auf ein umfangreiches Angebot an Leihequipment, das unter anderem die gesamte Palette an aktuellen Canon Eos-Modellen sowie die ein oder andere lange Tüte umfasst. Selbstverständlich steht der Workshop auch Nicht-Canon-Fotografen offen. Leihequipment kommt aber ausschließlich von Canon.

Der anschließende Praxisteil startet mit einem didaktischen Part wobei die unterschiedlichen Greifvögel vorgestellt und außerhalb ihres Geheges fotografiert werden können. Danach stehen Actionaufnahmen bei einer exklusiv für unsere Workshopgruppe durchgeführten Flugschau auf dem Programm.

Der Wildpark beheimatet aber nicht nur Greifvögel sondern auch weitere wilde Kreaturen und so stehen unter anderem Fotos bei der Fütterung der Wildkatzen und der Fischotter auf dem Programm sowie ein Foto-Rundgang über das weitläufige Gelände.

Der Workshop endet um 17 Uhr, wer allerdings noch nicht direkt die Heimreise antreten muss, der ist bei einem abschließenden optionalen Abendessen mit Fachsimpelei im Restaurant des Wildparks herzlich willkommen.



GEPLANTER ABLAUF

10:00 Einführung in die Wildlife- und Vogelfotografie

11:00 Vogelschau mit Didaktik und Porträtsession

12:00 Fütterung Fischotter und anschließend Fütterung Wildkatzen

13:00 Mittagspause

14:00 Flugschau

15:00 Kameraspaziergang durch den Park

17:00 Abschlussbesprechung und Ende des offiziellen Workshopteils

ab 17 Uhr Optionales Abendessen mit Fachgesimpel



LEISTUNGSUMFANG

In der Seminargebühr von 149 Euro sind der Einstritt in den Wildpark Gangelt, der Seminarraum, Dozentenhonorar, ein Frühstücksbuffet, Flugshow und eine Vogelpräsentation enthalten.



DETAILS

Termin: 25.03.2017

10 bis 17 Uhr

Wildpark Gangelt

Dozent: Dirk Böttger, Foto-Fachjournalist und Fotobuchautor, Trainer Canon academy

Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 12

Seminargebühr 149 Euro





Anmeldung über das Online Buchungssystem der Fotoakademie unter http://www.fotoakademie-niederrhein.de/
Veranstaltungsart:
Workshop
Datum:
25.03.2017, 10:00 Uhr
Ort:
Wildpark Gangelt
Schinvelder Str.
52538 Gangelt
Deutschland
Ansprechpartner:
Dirk Böttger