Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Spezial / Techniken / Aufnahme-Techniken

Scherenschnitt - Gegenlicht

Gegenlicht wie der Name sagt, fotografiert man gegen die Lichtquelle. Diese Fotos hinterlassen wegen des hohen Kontrastumfanges, den das Filmmaterial nicht meistern kann, häufig sehr stimmungsvolle, grafische Strukturen (Silhouettenfotografie, Scherenschnitt).
Aber auch optisch gleichwirkende Bilder sollen hier einen Platz finden.

Eine klassische Gegenlichtsituation ist der Sonnenuntergang. Der Kontrast kann mit Graufilter - dem grauen Verlaufsfilter - gemildert werden, um dem Film eine etwas ausgewogenere Darstellung von Licht und Schatten zu ermöglichen.
Wenn die Sonne oder die Lichtquelle (Feuer Strahler etc.) direkt hinter dem Motiv verschwindet, besteht das Bild nur noch aus dunklem Vordergrund und angestrahltem Hintergrund.

Gegenlichtaufnahmen verlieren stark an Wirkung, wenn zuviel seitliches Streulicht auf das Objekt kommt. Eine Gegenlichtblende empfiehlt sich.
1.571 Fotos | Seite 1 von 27