Reise / Europe / Deutschland / Bayern / Franken / Mittelfranken

Landkreis Ansbach

Der Landkreis Ansbach im Regierungsbezirk Mittelfranken ist mit 1.972 km² flächenmäßig der größte Landkreis Bayerns.
Das Gebiet des heutigen Landkreises gehörte vor 1800 überwiegend zum Fürstentum Ansbach, den Reichsstädten Rothenburg ob der Tauber und Dinkelsbühl sowie kleineren Herrschaftsgebieten; 1803 kam das Gebiet zu Bayern.
In eine wunderschöne Naturlandschaft eingebettet sind Städte wie Dinkelsbühl, Feuchtwangen und Rothenburg ob der Tauber, deren Besuch immer wieder zu einem romantischen, eindrucksvollen Erlebnis wird. Aber auch kleinere Orte wie Wolframs-Eschenbach, Herrieden, Heilsbronn, Windsbach, Neuendettelsau, Weidenbach, Rügland, Bechhofen, Leutershausen oder Schillingsfürst haben eine eindrucksvolle, teilweise weit über ihre Gemeindegrenzen hinaus gehende Geschichte.
Der Hesselberg ist mit 689 m die höchste Erhebung Mittelfrankens und der Frankenalb; er liegt 60 km südwestlich von Nürnberg. In unmittelbarer Nähe verläuft der römische Grenzwall Limes.
Im Landkreis liegt der Naturpark Frankenhöhe, unmittelbar an seiner Grenze das Fränkische Seenland mit Altmühlsee, Brombachsee und Rothsee. Sanfte Höhenzüge und romantische Täler wie z.B. das Taubertal bieten Naturerleben der ganz besonderen Art.
1.704 Fotos | Seite 1 von 29