Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

WESTRA


Free Mitglied, Kerobokan - Kuta / BALI
[fc-user:1519927]

Über mich

HINWEIS AN ALLE "KRITIKER"

Dass meine Bilder kritikwuerdig sind ist mir bewusst, und recht. Solange die Kritik konstruktiv und lehrreich ist.
Bevor man eine Kritik zu einem Bild abgibt, sollte man wissen aus welcher Kategorie das Bild kommt. In meinem Falle ist es die "DigiArt". Solche Bilder sind immer etwas Besonderes und beduerfen einer gewissen Intelligenz und Fantasie um sie zu bewerten.
Kritiken und Votings sollten daher nur von Personen abgegeben werden, die sich in der Materie auskennen. Leider musste ich feststellen, dass viele "Kritiker" damit total ueberfordert sind.
Wenn "wedge" mich in seiner "Kritik" als IDIOT (...the idiots are taking over...) bezeichnet - haette das in Deutschland rechtliche Folgen fuer ihn!
Tobi Totz bezeichnet mein Bild "Another rainbow" als "Scheisse".!
So etwas nenn ich Dilettantismus! Das ist weit unter einem "Amateur"!
Solche Leute haben in dieser fc nichts zu suchen - es gibt sicher communities wo dieser Wortschatz ueblich ist.

Darf ich die Kritiker also bitten, sich etwas zu benehmen, und zu zeigen, dass sie erwachsene Frauen und Maenner sind!

Fotografieren ist eben mehr als nur blauer Himmel, weisser Strand und eine Palme! Aber das haben viele leider noch nicht gemerkt.

Wenn ein praemiertes Bild (Int. Wettbewerb) "She doesn't want a picture" (MALTA) mit 711 Nein zu 52 Ja abgelehnt wird, sollten sich die Nein-Sager ein anderes Hobby suchen!!

Kerobokan, 21. Feb. 2010


WESTRA

__________________________________________________________

DER FOTOGRAF:

WESTRA
westra.bali@yahoo.com
+62 813 385 44 97
Jl. Bidadari / Priyuk 102
Kerobokan – Kuta 80361
Badung – BALI
Indonesia

Om swastyastu

HINWEIS "Subjektive Fotografie"
Alle Bilder unterliegen dem “Recht auf Geistiges Eigentum” und sind urheberrechtlich (Copyright) geschützt, da es sich um künstlerische Arbeiten handelt.

Die Bilder "Subjektive Fotografie" können käuflich erworben werden. WESTRA garantiert, dass maximal 3 (drei) Kopien pro Bild gemacht werden.

Preis pro Bild – Digitalabzug 60x90cm, signiert, ungerahmt.
800CHF / 7’200’000 IDR / 785 USD / 550 €


Seine ersten fotografischen Erfahrungen hat WESTRA mit einer Kodak Kompaktkamera, die er von seiner Patin zum 14. Geburtstag bekommen hat gemacht.

Obwohl nur wenige Einstellungen an der Kamera möglich waren, hatte WESTRA schnell ein Auge und Sinn für die Komposition des Bildes entwickelt. Er hat auch ungewöhnliche Blickwinkel gewählt.

Nach dem Motto „Learning by doing“ und durch Anregungen aus Fotobüchern, hat er versucht mit seinen eigenen, sehr beschränkten Möglichkeiten, den grossen Fotografen nachzueifern. Fasziniert war er von den - auf den ersten Blick - einfachen Fotos des Franzosen Henri Cartier-Bresson.Genauso wie von den Aufnahmen die Details zeigten oder durch die Farben eine plakative Wirkung ausstrahlten. Besonders amerikanische Fotografen huldigtem diesem Stil.

Damit hat er sein lichtbildnerisches Können und das Wissen um den Bildaufbau vertieft. Gleichzeitig hat er seine Motivauswahl erweitert. Dabei hat ihm wohl sein erlernter Beruf als Offset-Kopist und Buch-
drucker, den eer allerdings nicht lange ausgeübt hat, geholfen. Von berufeswegen hatt er sozusagen ein „grafisches Auge“.

Nach dem Erwerb seiner ersten SLR Kleinbild-Ausrüstung - einer Minolta SRT 101 mit deversen Objektiven - mit der es nun problemlos möglich war auch Makroaufnahmen u machen, konnte WESTRA seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Schon zu jenem Zeitpunkt war für WESTRA klar, dass seine weitere berufliche Zukunft in der Fotografie lag.

Nach zwei Stationen als Redaktor und Fotograf, hat er seinen Traum als Pressefotograf bei einer rennommierten Pressebildagentur ver-
wirklichen können. Gesundheitliche Probleme haben ihn später leider gezwungen seinen Traumberuf aufzugeben.

Damit war auch das Thema Schweiz für ihn abgeschlosssen. Durch einen Urlaub und eine private Beziehung ist BALI im Jahre 2002 seine neue Heimat geworden. Hier fotografiert WESTRA „nach Lust und Laune“ - aber immer noch mit viel Herzblut und Enthusiasmus. Denn nicht erst während seiner Zeit als Pressefotograf hat er gelernt „bewusst“ und ”mit den Augen eines Objektives“ zu sehen.

Das Detail oder der kleine Ausschnitt ist es, was ihn fasziniert. Sei dies ein rostiger Nagel, Farbe die von einer Wand abblättert oder ein abgerissenes Plakat. Nicht „das schöne Ferien-Fötteli“. Das natürlich auch faszinierend sein kann. WESTRA fotografiert das was, was andere zwar sehen - als Ganzes - aber nicht im Detail wahrnehmen.

Bedingt durch seinen Stil entstehen daraus neue Bilder, die durch die grafische, plakative oder farbliche Komposition eine neue - manchmal ungewöhnliche - Wirkung erhalten.

WESTRA bezeichnet seinen Stil als „FOTOGRAFIK“ oder „FOTO-
ART“. Grundsätzlich ist es aber „SUBJEKTIVE FOTOGRAFIE“ Die Bezeichnung hat er deshalb gewählt, weil man viele seiner Fotos individuell aufhängen und betrachten kann. Je nachdem man das Bildd 90 Grad nach links oder rechts, oder gar auf den Kopf stellt, sieht man in dieser oder jener position eine Form die aussieht wie ein Hund, ein Fisch, eine Fledermaus oder sonstwas. Der subjektiven Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn Sie durch das intensieve Betrachten der Bilder zum bewussten Sehen und zu neuen fotografischen Ideen angeregt werden, hat WESTRA mit dieser Ausstellung sein Ziel erreicht.

Om çanti çanti çanti om

WESTRA fotografiert analog. - Qualitaet ist nicht eine Frage von Pixeln, sondern des Auges.

WESTRA vertraut auf NIKON und Kodak

Kommentare 7

  • JöSch 19. Oktober 2010, 15:09

    Moin aus Hamburg!

    Ich habe mir deine Werke heute mal aus der Miniansicht, nochmal, zu Gemüte geführt! Siehe auch meine Anmerkung vom letzten Galerievorschlag, und muß gestehen, egal was deine vielen Kritiker auch immer vorbringen, als Minipic gefallen mir etwa die Hälfte richtig gehend gut! Das muß für die Originalgröße nicht unbedingt auch so sein, aber wenn ich mir aus diesem Gesichtpunkt vorstelle, deine Bilder in riesigen Weiten oder Räumen zu betrachten, werden aus großen Bildern ja schnell wieder Minis...!
    Ergo, sich alles nur eine Frage des Standpunktes! Auch bei dir!
    Danke fürs ich-bin-von-allein-drauf-gekommen!
    ;o)

    Jörg
  • Armin Höfling 14. Mai 2010, 18:05

    Hoi WESTRA

    Ein witziges Profil hast Du. Mit der Kritik hast Du recht. Ich versuche auch immer positiv zu schreiben.
    Deine Bilder finde ich witzig, spannend, schön.

    Heb viel Spass am fotografiere und bearbeite.

    LG Armin
  • Renate Britz 11. April 2010, 11:25

    Hallo, WESTRA,
    vielen Dank für Deinen Nichtkommentar.
    Das ist erfrischend ehrlich, sieht man leider nicht oft hier.
    Lieben Gruss...Renate
  • Klaus Obernberger 28. März 2010, 12:21

    Óla vielen Dank für Deine Anmerkungen, Loulé liegt an der Algarve in Portugal.
    Saludos
    Klaus
  • Miss.Erfolg 26. März 2010, 18:30

    Lieber Westra, alle Achtung-ein SpitzenProfilbild. Das gefällt mir ausgezeichnet. Wirkt sehr freundlich und man schaut regelrecht gern auf deine Seite! Toll!
    Herzl. Gruß Antje
  • Jörg B. aus Bo. 26. März 2010, 16:29

    Hallo Westra,

    vielen Dank für Deine Anmerkung, ich werde es mir zu Herzen nehmen. Aller Anfang ist schwer.

    Liebe Grüße

    Jörg
  • Wohalo 19. März 2010, 22:27

    Danke Westra fuer Deinen Hinweis.
    Ich habe mich in Bali sehr, sehr wohlgefuehlt, habe ein wunderbares Land kennen gelernt und nur liebenswerte Menschen getroffen. Ein unvergessliches Erlebnis und wenn ich wiederkommen kann, dann tue ich es sehr gern.
    Beste Gruesse
    wohalo
  • 27 0
  • 446 40
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

NIKON F100 / F5
NIKON Objektive con 18-300mm
2x Konverter - Blitzgeraete - Winkelsucher usw.
2 gute Augen und Koepfchen