Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna
[fc-user:810958]

Über mich

Wer zuweilen schon mal längere Anmerkungen schreibt muß das hier nicht auch noch tun. Auch nach fast 10 Jahren habe ich noch Freude daran mit Fotofreunden die Kommunikation zu suchen. Möglicherweise habe ich jetzt fachlich ein "Dreiviertelwissen" erreicht, woran sich sicher auch nichts mehr ändern wird.
Landschaftsbilder und -panoramen werden dabei auch weiterhin den Schwerpunkt bilden, ohne die Vielseitigkeit aufzugeben .Ich bin fortgeschrittener Hobbyfotograf mit einem "gepflegten optischen Halbwissen"
und lehne hier Vorgaben der FC für diesen Text ab.

Kommentare 332

  • Daniel L-S 27. August 2018, 17:39

    Hallo Velten Feurich.
    Vielen Dank für dein konstruktives Feedback und das Du dir Zeit dafür genommen hast. Ich werde bei den nächsten Touren viele der hier gegebenen Hinweise versuchen zu beachten.
    VG Daniel
  • FotoNL 9. Mai 2018, 14:26

    Danke für Deine Anmerkung zu meinem Foto "Stiefmütterchen" und den Tipp mit der Lupenfunktion des FC. Grüße
  • norma ateca 1. Mai 2018, 5:30

    Hallo Velten Danke dir für deine sehr schöne fotos die du großügig immer zeigt aber auch deine sehr gute Ratschäge die ich gerne folge , dann noch einmal Vielen herzlichen Dank! Norma
  • Rieser Andreas 15. April 2018, 16:16

    Hallo Velten, danke für Dein Interesse an meinen Bildern, dass ich nur erwidern kann.
    Ich schätze die Vielseitigkeit und Qualität Deiner Aufnahmen, VG Andreas
  • Perspektivwechsler 19. März 2018, 18:07

    Hallo Velten, vielen Herzlichen Dank für deinen Kommentar für mein Bild "Der Abend X am goldenen Tisch" Das Bild habe ich Im Oktober letztes Jahres, genau aus dem Wohnzimmer...Die Dreifachscheibe des Wohnzimmers hat dafür gesorgt, daß das Blid etwas dunkler als es sein sollte. VG Ahmed
  • Daniel L-S 10. März 2018, 9:26

    Guten Morgen Velten. Danke für deinen Kommentar zum Bild ,,Sonnenaufgang". Es wird dem Mecklenburger zu oft unterstellt,dass sie Maulfaul,Eigenbrödler oder Unnahbar sind.
    Mag vieleicht ein wenig Wahrheit dabei sein,aber wie Du schon geschrieben hast,hat man ihr Herz erobert sind wir fast alle sehr zugänglich und gute Kumpels. Ich habe in meiner Verwandschaft auch zugezogene Sachsen und Thüringer und mag sie,auch die Nicht Verwandten.:-)) So sind aber sicher hier oder da Menschen dabei,mit denen man nicht richtig warm wird. Ich kann für mich sagen das ich nicht so bin. Werde jetzt mir deine Galerie von 2643 Fotos ansehen und werde Dir hier bei Fotocommunity gerne Folgen.
    Ein schönes Wochenende und immer gutes Licht wünscht Dir Daniel.
  • Mittelosteuropa-Entdecker 9. Januar 2018, 10:01

    Ich suche für ein Buchprojekt noch ein paar ergänzende aktuelle Erzgebirgs-Fotos (Sachsen + Böhmen), kann aber nur symbolische Honorare zahlen, Interesse?
    Ansonsten viel Erfolg 2018 wünscht
    der Mittelosteuropa-Entdecker
  • Jürgen Laudi 1. Januar 2018, 12:55

    Moin Velten ! Ich stieß auf Dich bei Manfred Mairinger. Der hatte ein monochromes Bild eingestellt mit zwei alten Dampfloks. Davor wuchtete ein Bahner an einer Weiche herum. Im Gegensatz zum übrigen (monochromen) Bild hatte der noch seine "richtigen" Farben, besonders seine quietschgrüne Weste - und Du fragtest, wie man so etwas hinbekommt. Geht im Grunde ganz einfach: 1. Du schneidest aus dem Originalbild den Bahnarbeiter aus, dann hast du ihn in der Zwischenablage. 2. Jetzt machst Du das ganze Bild monochrom (Farbsättigung auf Null oder, falls Dein Programm das kann, an einem Farbkanal so drehen, dass ein Sepiaton o.ä. dabei rfauskommt. 3. Jetzt den originalfarbigen Bahnmenschen wieder einsetzen und evtl. mit dem Radiergummi Überflüssiges an den Rändern wegmachen. 4. Alles auf eine Ebene reduzieren - und fertig.
    Die "vornehmere" Methode funktioniert mit Ebenen : 1. Originalbild kopieren und auf neue Ebene darüber legen 2. Hintergrund monochrom machen. 3. Neue Ebene maskieren und nur den Bahnarbeiter erscheinen lassen. 4. Alles auf eine Ebene reduzieren - fertig.
    Viel Spaß beim Probieren und alles Gute im neuen Jahr !
    Jürgen Laudi
  • Butterfly53 4. Oktober 2017, 10:06

    Guten Morgen Velten!
    Freut mich das Dir meine Collage gefällt!
    L.G.Gerda
  • GIEGACHANGI 13. September 2017, 15:09

    Hallo . Herzlichen Dank für die nette Anmerkung. Freut mich. Gruß jean
  • Pössy 25. Juli 2017, 8:40

    Hallo Velten, was für eins (Makro) hast Du gekauft.
    wünsch viel Glück mit dem neuen Objektiv.
    LG Peter
  • Pössy 29. Juni 2017, 8:58

    Hallo Velten, sorry ist im Tierpark Meißen nicht sehr groß aber es lohnt sich,danach gleich auf den Dom,viel Spaß.
    LG Peter
  • Veit Schagow 23. Mai 2017, 12:05

    Wildbiene auf Senfblüten
    Wildbiene auf Senfblüten
    Veit Schagow

    Vielen dank für Deine nette Anmerkung.
    Ja, ich benutze auch so gut wie immer den Blitz, meist auch einen Ringblitz für die Nahaufnahmen, um wegen der ohnehin geringen Schärfentiefe stark abblenden zu können.
    Viele Grüße!
  • Stefanie Roeder 22. Mai 2017, 11:16

    Herzlichen Dank für die nette Anmerkung! Bei meinem Garteneichhörnchen hat es auch sehr lange gedauert, bis er ein wenig die Scheu verloren hat. Ein paar Monate "arbeite" ich jetzt schon mit ihm. Dafür ist er mir letzte Woche auf den Rücken gehüpft ;-).
    Liebe Grüße aus München!
    Steffi
  • T. Schiffers 7. Mai 2017, 19:55

    WILDE WORSCHT v HIRSCH & WILDSCHWEIN
    WILDE WORSCHT v HIRSCH & WILDSCHWEIN
    T. Schiffers
    danke fürs reinschaun...und nen guten wochenstart wünscht tino
  • 793 0
  • 35.396 35.246
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Unter j e d e m Bild steht meine verwendete Ausrüstung