Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

tatinchen


Free Mitglied, zürich
[fc-user:925945]

Über mich

willkommen in der sammlung der welten

wir sehen die welt als etwas ausserhalb von uns befindliches, obwohl sie nur eine geistige darstellung dessen ist, was wir in uns erleben
RENÉ MAGRITTE

















zu meiner maturaarbeit GESAMMELTE INNENWELTEN:

meine arbeit habe ich in 5 unterthemen gegliedert.
(es sind noch nicht zu allen themen fotos vorhanden)

1. thema: WÜNSCHE & TRÄUME
es handelt sich hier um die wünsche und träume meiner models.
was für zukunftspläne haben sie?
was träumen sie?
welches sind ihre geheimsten wünsche?

2. thema: GEDANKEN AUF DEN KÖRPER PROIZIERT
auf eine folie schreiben die models ihre gedanken.
die folie wird auf den hellraumprojektor gelegt und beleuchtet denn körper/gesicht/hand etc...

3. thema: INSZENIERE DICH UND DEINE GEFÜHLSWELT
anhand von kleidern, schminke und objekten inszenieren sich die models. sie bestimmen auch den ort, wo ich sie fotografieren soll. der ort sollte zur innenwelt passen. die objekte stellen stimmungen dar und zeigen was den models wichtig ist, da sie selbst wählen was mit aufs foto kommen soll.

4. thema: KLEIDER MACHEN LEUTE
in einem ersten teil machte ich ganzkörper fotografien meiner models und bearbeitete die fotos. so entstand sozusagen eine "garderobe" meiner models. ich schnitt die gesichter raus um die aufmerksamkeit des betrachter nur auf die kleider zu lenken und damit dann im zweiten teil der ausdruck der gesichter auch gut zur geltung kommt.
nun im zweiten teil stehen die models in einem hautfarbenen slip vor der kamera. sie wählen kleider aus der "garderobe" aus und werden damit belichtet.
meine fragen:
wie fühlt es sich an in einer ungewohnten stellung zu posieren?
hast du deinen körper gern?
kleidest du dich so wie du bist?
sagst du mit deiner kleidung etwas über deine person aus?

5. thema: WAS SCHAFFT BRÜCKEN ZWISCHEN WELTEN?
zu diesem thema brauchte ich alle models.
es handelt sich hier um das problem der kommunikation und der akzeptanz.
ich wollte ein experiment versuchen, da sich die models untereinander teilweise nicht kennen. wie ich aber festgestellt habe kannten sich die meissten.
nun die idee ist folgende: alle models stellen sich in einer reihe auf. die jeweiligen "nachbarn" entscheiden gemeinsam was sie verbinden könnte und schreiben/zeichnen ein wort/bild auf einen weissen karton, welches eine brücke schafft.
im normalen leben, so habe ich festgestellt, gibt es jedoch oft keine brücken und auch leider keine akzeptanz und respekt, was das zusammenleben sehr schwierig macht.










TATI LIEBT
kunst, musik hören, musik machen, orchester (jugendsinfonie orchester zürich), meine bratsche, fotografieren, eos 350, schokolade, poesie, träumen, verrückte ideen haben & sie ausführen, sonne...

TATI MAG NICHT
basenfasten (mach ich nie mehr), arrogante menschen, egoisten, langweiler, ideenlose, mathematik & physik...

TATI IST
faul, ganz begeistert, gar nicht pflegeleicht, eifersüchtig, urkomisch, ganz normal, blond & blauäugig, schön wenn sie gute laune hat, hässlich wenn sie unzufrieden ist, oft abwesend, überall, verliebt, musikbesessen, barbara-fan...



..............................

Kommentare 3

  • 0 0
  • 25 10
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse