Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

RotWildVideo


Free Mitglied
[fc-user:967915]

Über mich

HEROIN KIDS - Christian Kaiser & Corinna Engel


"... außergewöhnlich und emotional aufwühlend..."

"...sexistisch, menschenverachtend und obszön... "

"...eine ständige Reflexion über Schönheit und Sehnsucht..."

"...Drogenverherrlichend, pornografisch und gewalttverherrlichend..."

"..sozial-ethisch desorientierend..."

"...Kunst für Perverse und Pädophile..."

"...krank, einfach nur abartig, sowas sollte verboten werden..."

"...Ein Kunstprojekt über Sehnsucht..."



Liebe muss jung, wild und frei sein, und schmeckt nach Früh-Morgen-Tau-einsame-Waldlichtungsküssen auf der Rückbank von verdreckten Autos, nach Versprechen von ewiger Liebe und den Sternen, die sich in gläsernen Jungmädchenaugen widerspiegeln - zugedröhnt von den härtesten Drogen, die man gerade bekommen konnte. Die schönsten Blumen wachsen nicht in Gärten oder an Straßenalleen. Kommen Sie mit auf eine Reise ohne Ziel, Richtung: weg, fort, Richtung: nie-wieder-zurück-in-dies es-scheiss-Leben...

HE ROIN KIDS ist ein Kunstprojekt von Christian Kaiser & Corinna Engel. Es spiegelt Jugend zwischen Verwahrlosung, Drogen, Sex, Gewalt, Prostitution und Liebe wider. Das Projekt versteht sich als Ausschnitt eines wilden und freien, verlorenen und naiven Lebens, das an der Grenze zur Selbstzerstörung gelebt wird und keine Regeln oder festen Werte kennt.

Es geht darum, neue Denkstrukturen aufzuzeigen.

Wir zeigen junge, halbnackte Mädchen im Dreck auf Heroin. Wir zeigen Mädchen, die sich gerade übergeben, die zugedröhnt sind, die in ihrem eigenen Urin liegen, verschmiert mit Erbrochenem.

Sie liegen auf vollgeschissenen Matratzen und sind mit Ketten aus nicht sterilen Spritzen umhängt. Wir zeigen, wie Menschen zu Spielfiguren werden, zu Sexpuppen, wir zeigen junge, leere, kaputte Augen. Haben Sie Lust einem Mädchen, das am ganzen Körper zittert, zuzusehen, wie sie in einer verdreckten Ecke umkippt? Benommen und betäubt, ausgesetzt in einer Welt der Mitleidslosigkeit.

Wir zeigen Schönheit. Schönheit ist nichts statisches. Es gibt viele Wege und Möglichkeiten die Welt zu sehen, das ist eine davon.


Zum Projekt gehören Fotografien und Videos, die als Bildband und DVD Anfang Februar über den INDEX VERLAG erscheinen.


Gerichtsprozess: "Heroin Kids"
Nach Ansicht der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien ist das Kunstprojekt "sozial-ethisch desorientierend" und darf deshalb in der ursprünglichen Form nicht weiter verbreitet werden. Vorerst ist es leider aber nicht möglich das Projekt unzensiert zu veröffentlichen. Daher ist es leider auch hier nur möglich einige harmlose Bilder, die leider wesentliche Aspekte der Serie nicht beinhalten, zu präsentieren.

Im Internet: http://www.vicious-videos.de
  • 3 0
  • 0 0
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse