Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

revenga88


Free Mitglied, Bielefeld
[fc-user:1116536]

Kommentare 2

  • Karen Goerttler 30. März 2012, 11:50

    Hallo Lara,
    danke für deinen Besuch in meinem Profil. Vielleicht hast du Ende April Lust, zum FC-Treffen nach Gütersloh zu kommen?
    http://www.fotocommunity.de/calendar/Usertreffen/Guetersloh-2012-04-29-29085

    vg Karen
  • revenga88 20. März 2012, 20:20

    Hallo und willkommen!

    Mein größter Wunsch ist es meine Faszination, die ich für die wilde Schönheit der Natur seit meiner Kindheit empfinde, durch ihre Dokumentation weiterzugeben.

    Ich bin 23 Jahre alt und fange erst gerade an, bewusst zu fotografieren. Ist doch bisher das Meiste aus dem Gefühl heraus entstanden.
    Da ich außerdem noch nicht üder die Ausrüstung verfüge, die ich bräuchte, sind meine Möglichkeiten für die Naturfotografie leider sehr beschränkt.

    Mit 14Jahren fotografierte ich noch mit einer analogen Spiegelreflex meiner Mutter meine Umwelt und die Menschen, die darin lebten. Zwischendurch durfte ich leihweise mit einer Kompaktkamera von Olympus und mit der Lumix DMC-L10 meine Erfahrungen sammeln.
    Vor knapp 3 Jahren konnte ich mir dann endlich eine eigene kleine Bridge leisten mit der ich in den letzten Jahren am meisten fotografierte.
    Die Panasonic Lumix DMC-FZ28 ist am besten für Makroaufnahmen geeignet, weswegen ich vor allem Makrofotografie betreibe.
    Bald habe ich endlich genug zusammen gespart um mir meine eigene DSLR leisten zu können und dazu die passenden Objektive. Ich kann es kaum erwarten die Möglichkeiten für die Naturaufnahmen wahrzunehmen, in denen ich bisher doch sehr eingeschränkt war.

    Am liebsten halte ich mich in der Natur auf, die mir Kraft gibt und mich immer wieder zum Staunen bringt. In meinen Augen ist die Fotografie eine Möglichkeit auf die wilde Schönheit, welche in sich so perfekt ist, aufmerksam zu machen und das Bewusstsein für die Zusammenhänge in der Natur zu schärfen. Ich denke, dass nur dieses Bewusstsein die Zerstörung durch den Menschen bremsen kann.

    Ich bin dieser Community vor allem beigetreten, um von den Aufnahmen und den Kommentaren zu lernen.
    Aufgrund meines Schülerdaseins und bald Studentendaseins nutze ich dieses Forum nicht voll und halte mich aufgrund der mangelnden Erfahrung noch etwas zurück mit meinen Fotos. Der Anspruch ist doch sehr hoch...und bis dann mal ein Foto dabei ist, mit dem ich zufrieden bin...


    Ich würde mich aber sehr über Kommentare und vor allem Kritiken bzw Verbesserungsvorschläge freuen!

    Liebe Grüße aus Bielefeld
    Lara

  • 0 0
  • 10 4
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse