Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Remo Nemitz


Free Mitglied, Potsdam
[fc-user:672301]

Über mich

Geograph, Soziologe, Reisephotograph

Länderinfos, Bilder und Videos zum Thema Afrika:

http://www.transafrika.org
http://www.transafrika.org/pages/laenderinfo-afrika/aegypten.php
http://www.transafrika.org/pages/reiseberichte.php

Afrika - magisch dunkles Wort, abweisend und verlockend zugleich.

Die meisten von uns sehen Afrika als Ganzes, als einen Erdteil, der in der glühenden, erbarmungslosen Hitze verbrennt...
Aber Afrika ist viel komplexer. Es ist ein regelrechter Ozean, ein eigener Planet, ein extremer, vielfältiger Kosmos. Das Afrika der maurischen Nomaden existiert direkt neben dem Afrika der orthodoxen Christen in Äthiopien und dem Afrika der letzten Jäger und Sammler in Namibia.
Afrika ist der faszinierendste, schönste und geheimnisvollste Kontinent unserer Erde. Eine Welt voll wilder und bizarrer Schönheit, voll Mystik und extremer Kontraste.

Von 2003 bis 2005 unternahm ich eine Komplett-Umrundung Afrikas, erreichte unzugängliche Landstriche und lebte u.a. mit Berbern, Mauren, Dogon, Himba, Bushmen, Pygmäen und Mursi zusammen.

Am 25. November 2006 habe ich in Berlin mit meiner Multivisions-Show "TransAfrika" erfolgreich Premiere gefeiert.

Zwei Trailer zur Show finden Sie hier:

http://www.transafrika.org/pages/diashow-transafrika/trailer.php

Das Wichtigste für mich war, langsam und aufmerksam zu reisen. Nur so war es möglich, einen Zugang zu den Menschen Afrikas zu finden.

Im Gegensatz zu üblichen Diashows lege ich keinen Wert auf Unmengen von Landschafts- und Tieraufnahmen oder klischeehafte Bilder von Einheimischen in Touristendörfern. Das wurde und wird viel zu oft gezeigt. Vielmehr stelle ich die Menschen Afrikas in den Mittelpunkt, über die wir in Europa fast keine Vorstellung haben.

Informationen zum Reisen in Deutschland:
http://www.reisefreund.org

Kommentare 9

  • Lisi 31. März 2007, 19:21

    Hallo Remo!
    Dieses Bild finde ich wunderschön.Auch ich hatte das Glück Namibia kennenzulernen,doch leider war in drei Wochen kein einziger Elefant zu sehen.Zum Glück gibts da noch die FC und dein Bild!!
  • Kerstin Kniely 6. März 2007, 6:20

    Guten Morgen, Remo!

    ich habe Deine Bilder gerade hier durch Zufall entdeckt... (über die swallows bei Peter )...
    und bin froh darüber! Deine Bilder sind echt klasse! Ich bin ohnehin ein Afrika-Fan... aber wenn dann acuh noch die Qualli stimmt, so wie hier...
    ... leider habe ich jetzt nicht viel Zeit weiter durchzugucken... hole ich am Nachmittag nach!

    Liebe Grüße,
    Kerstin
    Nur noch ein paar Meter...
    Nur noch ein paar Meter...
    Kerstin Kniely
  • Claudia Kü 21. Februar 2007, 15:46

    Hallo Remo,
    habe eben Deine Afrika-Bilder entdeckt und durchgestöbert. Wunderschöne Portraits. Es ist bestimmt eine tolle Reise gewesen und ich hoffe auf noch mehr Bilder.
    Viele Grüße
    Claudia
  • Karin und Andy 8. Februar 2007, 15:28

    Hallo Remo
    Deine Bilder und Kommentare ragen tatsächlich aus der Masse der Touri-Bilder heraus und vor allem zeigen sie das wahre Afrika!
    Ich habe Dich auf meine Buddyliste gesetzt und bedaure, dass ich auf Deiner Homepage keinen Termin in der Gegend von Zürich gefunden habe ;-)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deiner "Tournee" und freue mich auf weitere Werke von Dir.
    Gruss Andy
    fc-foto:7689613
  • die Wally 20. Januar 2007, 14:11

    unglaublich tolle Serie,sehr informativ und sehenswert.

    Junger Schnitzer und seine Arbeiten
    Junger Schnitzer und seine Arbeiten
    die Wally



    Liebe Grüsse Wally




































  • Hans-Peter Wild 7. Januar 2007, 19:12

    Danke für Deine Anmerkung, über die ich mich sehr gefreut habe. Komme gerade aus Kenia zurück. Herrliches Land. Mag die Ruhe und den Humor der Leute, trotz ihrer Armut.

    VG

    hp
  • Kurt Klem 24. Oktober 2006, 18:43

    Trotz des begeisternden erlebnisses mit den berggorillas hat auch bei mir das problem der pygmäen einen schalen beigeschmack hinterlassen.sie zählen wirklich zu den ärmsten der armen.
    grüße kurt
  • Helga Hack 18. September 2006, 21:15

    Alles Gute hier! Und danke für die Kritik. Habe mir schon ein entsprechendes Programm runtergeladen.
    Viele Grüße!
    HelgaH
  • Mark Kleimann 16. September 2006, 11:51

    Da dich hier noch keiner begrüßt hat, übernehm ich das jetzt mal...Also, herzlich willkommen in der fc. Ich wünsch Dir immer gutes Licht und viele nette Kontakte.
    LG, Mark
  • 16 1
  • 208 73
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse