Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Ralph Rößler


kostenloses Benutzerkonto, Erkrath
[fc-user:599128]

Über mich

Meine ersten Gehversuche mit der Fotografie unternahm ich als jugendlicher mit einer geborgten EXAKTA. Es folgte eine Minolta srt 101 (ebenfalls geliehen). Die erste eigene war dann auch eine Minolta, X700. Damit ich auch neben Farbe parallel sw fotografieren konnte folgte noch eine XG-9. Komplettiert wurde die Ausrüstung mit div. Festbrennweiten. Irgendwann wurde die Zahl der unscharfen Bilder vor allem bei Sportaufnamen immer höher, was ich auf meine nachlassende Geschwindigkeit beim fokussieren zurückführte, also musste eine AF her. Da mich damals der Service von Minolta nicht überzeugte wurde auch gleich der Hersteller gewechselt. Heute nenne ich folgendes Equipment mein Eigen:

Nikon F80
Nikon F90X
Tokina AT-X 3,5/17mm
Sigma EX 2,8/28-70mm D Asph
Sigma EX 3,5/180 mm D Macro HSM
Sigma EX 2,8/70-200 mm D APO HSM
Sigma EX 5,6/800 mm APO HSM
Sigma EX Teleconverter EX 2,0x
Sigma 3,8-5,6/28-105 Asph UC-II (Reservescherbe)
2003 brach dann auch bei mir das Digitale Zeitalter an. Die Olympus E100RS ist ja keine schlechte Kamera, aber ich tat mich schwer mit den langen Auslöseverzögerungen. Es folgte 2005 eine Fuji S2 Pro welche ich mit allen bestehenden analogen Optiken verwende.
Olympus E 100 RS (Kompakte)
Fuji FinePix S2 Pro
Sigma 3,5-5,6/18-50 mm DC

Um das umfagreiche Diamaterial auch digital zunutzen wurde ein Scanner Refecta ProScan 4000 angeschaft.
In 2008 fand auch eine Nikon D300 zu mir, in deren Möglichkeiten ich mich seither zurecht zu finden suche. Übung macht den Meister.
2014 musste ich mein geliebtes Sigma 70-200 ersetzen, es waren keine Ersatzteile mehr verfügbar. Es wurde durch ein NIKON 70-200/4.0 ersetzt. Ausschlaggebend für diese Wahl war der Überwiegende Einsatz auf Reisen.
2016 erstand ich dann noch eine D800 um meine Ausrüstung zu komplettieren.
2017 wurde das Sigma 28-70/2.8 durch ein NIKON 24-120/4.0 ersetzt (Sturzschaden)


Warum Fotografiere ich?
Da wir seit 2016 mit unserem UNIMOG auf reisen sind Fotografiere ich hauptsächlich im Bereich der Reise und Natur Fotografie. Eins meiner Lieblingsthemen ist immer noch die Panorama Fotografie, wie man auf unseren Block www.Albatros-on-tour.de sehen kann.

Warum habe ich mich bei der fc angemeldet?
Ursprünglich um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Aktivitäten haben sich jedoch auf Grund unserer Reisetätigkeit gegen null entwickelt. Das möchte ich wieder ändern.

Warum ich Fotos einstelle?
Um sie öffendlich zur Diskusion zu stellen. Damit meine ich positive wie negative Bewertungen. Die Kommentare zu meinen Bildern haben mich bis jetzt jedoch nicht wirklich weiter gebracht. Vielleicht liegt das auch an meiner mangelden Aktivität bei Beurteilungen. Ich stehe jedoch auf dem Standpunkt, "wenn man konstruktiv nichts beizutragen hat, halte man sich zurück".

Meine augenblickliche Reiseausrüstung:
Nikon D300
Nikon D800
Tonika AT-X 17mm 1:3,5
Nikkor N AF-S 24 - 120mm 1:4 G ED VR
Nikkor AF 50mm 1:1,8 D
Sigma EX 180mm 1:3,5 D Macro HSM
Nikkor N AF-S 70 -200mm 1:4,0 G ED VR
Sigma EX 800mm 1:5,6 APO HSM
Tokina SD 12 - 24mm 1:4,0 IF DX
zuzüglich jede Menge "Kleinteile"

Seit 2015 Globetrotter mit eigenem Blog
Albatros-on-tour.de

Kommentare 1

  • 2 0
  • 45 17
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse