Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Mario de Boer


Free Mitglied
[fc-user:976066]

Über mich

Herzlich willkommen bei meiner Fotoausstellung. Ich hoffe, dass das Eine oder andere Bild euch gefällt, denn dazu lade ich sie euch hoch. Ich freue mich über jeden Kommentar, auch wenn Kritik dabei sein sollte. Nur so lernt man!
Folgend ist ein kleiner Wertegang meiner "Kariere" niedergeschrieben. Den könnt ihr gerne lesen.
Viel Spaß hier!


Nachdem ich endgültig die Dia-Fotografie aufgegeben habe, widme ich mich der digitalen Welt zu.
Mein Ziel ist es, schöne und interessante Fotos für mich zu "schießen".
Dabei möchte ich so wenig wie möglich nachbearbeiten. Klar, Bildausschnitt oder Ausrichtung sollte schon sein, doch ein aufbrezeln möchte ich vermeiden. Meine Bilder sollen im Kopf entstehen, nicht in CSx.
Und wenn das eine oder andere Bild gelungen ist, werde ich es hier hochladen.

Der 1. September katapultiert mich wieder zurück zu meinen Anfängen. Ich wechsle meine komplette Fotoausrüstung, da ich der Schlepperei leid bin.
Eine OM-D E-M5 soll meine zwar liebgewonnene, aber zu schwere 50D ablösen. Ich bin gespannt!

(07.09.2012) Und am Ende der Euphorie angelangt habe ich zwar meine super Ausrüstung verkauft, doch die BQ des "neuen" Systems brachte mich schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Alles wieder zurück geschickt, und bei einer 60D zugeschlagen. Ich bleibe dem Spiegel auf jeden Fall die nächsten 2-3 Jahre treu. Dann werden die Karten neu gemischt.

(05-2016) Nach einer Pause aus persönlichen Gründen bin ich mit neuer Technik endlich wieder zurück. Die 70D hat es mir angetan, hat sie endlich die Ausstattung, wie ich sie schon immer wollte. Ich probiere mehr Sachen aus, habe auch meinen Objektivpark vergrößert, durch den Verlust von Apples Aperture musste ich mich auch in eine neue Software einlernen. Doch der Workflow wird immer flüssiger. Ich kann nur hoffen, dass die Qualität der Bilder damit auch zunimmt. Trotzdem möchte ich auch bei dem Grundgedanken bleiben, das gute Bild schon mit der Aufnahme zu machen.

(04-2017) Ein bevorstehender Teleobjektivkauf hat mich wieder in eine schwere Krise stürzen lassen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Der Wunsch nach einem kleinen System keimt immer mehr in mir. ich habe mich erneut auf dem Markt umgesehen. Es muss doch möglich sein, alles zu verkleinern mit bleibender Bildqualität?
Gibt es! ich habe einen ausführlichen Test gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, das meine komplette Canonausrüstung gehen darf. Bleiben wird die X-T20 mit dem FX18-55 und FX 55-200. Ich bin von der kleinen so begeistert und hätte sie mir schon damals gewünscht. Ich denke, dieses Mal wird es gut gehen und ich werde weiterhin Freude am fotografieren haben.

Kommentare 2

  • 2 0
  • 72 68
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

Canon 70D
10-18 STM, 18-135 STM, 100 2,8 L Macro
Tamron 17-50 VC, Tamron 70-300 VC
div. Filter
ab 04/2017
Fuji X-T20, FX18-55, FX55-200
Nikon P7800