Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Marco Winkelmann


Free Mitglied, Braunschweig
[fc-user:1573691]

Über mich

Hallo ich bin Marco, Schüler aus Braunschweig und interessiere mich schon lange Zeit für Fotografie!
Allerdings habe ich nie Zeit oder Gelegenheit gefunden selber kreativ zu werden...das soll sich nun ändern (-;
Ich habe nun vor einige Sachen bzw. Techniken auszuprobieren und freue mich über alle Tipps, Kritiken oder Anregungen!
Mfg
Marco Winkelmann

Kommentare 3

  • Andreas 76 31. Dezember 2012, 16:53

    Hallo Marco, ich freue mich, dass Dir das Bild gefällt.
    Andreas
  • Sebastian Knopf 15. November 2012, 22:44

    Hallo Marc'O!
    Ich habe gerade Deine Antwort auf meinem Kommentar zu deinem HDR - Bild gelesen.

    Also gleich vorneweg, das wirklich nicht böse gemeint! ;-)
    Mit Nikon kenne ich mich leider nicht wirklich aus, bei Canon kann man auf jeden Fall die Belichtungskorrektur anwenden.

    Wenn ich allerdings ein HDR 'richtig' machen will, dann gehe ich folgendermaßen vor:
    1. Belichtungsmessmethode auf "Spotmessung" (Wenn nicht vorhanden, auf "Selektivmessung")
    2. Die Kamera in der Blendenvorwahl bei Nikon (A oder Av) mit dem mittleren Messfeld auf den hellsten Punkt im späteren Bild richten und den Wert merken, der als Verschlusszeit beim leichten durchdrücken des Auslösers angezeigt wird.
    3. Dasselbe für den dunkelsten Punkt.
    4. Für die Mitteltöne brauchst Du auch noch eine Aufnahme, dazu misst Du einfach einen Bereich mit der Kamera, der 'normal' ausgeleuchtet ist.
    5. Nun erhälst Du eine Reihe, von beispielsweise 1/125, 1/60 und 1/30 Sekunde.
    Dies entspricht dem hellsten Bereich, den Mitteltönen und dem dunkelsten Bereich.

    6. Jetzt montierst Du die Kamera fest auf einem Stativ und gehst in den Modus "M".
    Wichtig ist, dass Du die Blende und den ISO - Wert genauso eingestellt hast, die vorher im "A", damit die Belichtungszeiten noch stimmen.
    7. Wenn Du deinen Bildausschnitt gefunden hast, stellst Du zum Beispiel auf die längste Verschlusszeit ein, machst das Bild und so weiter mit den restlichen Verschlusszeiten.

    Achte dabei unbedingt darauf, dass sich keine bewegenden Objekte im Bild befinden, und dass auch Du die Kamera nicht in Bewegung bringst, da schon kleine Verwackelungen später zur Unschärfe führen können.
    Außerdem ist es für HDR's ratsam, den ISO - Wert möglichs gering zu halten, im Bereich von 100 - 250, sodass kein Bildrauschen ensteht.

    Das ist so spontan alles was mir Herstellerübergreifend einfällt zu dem Thema...
    Ich hoffe, ich konnte es wenigstens etwas verständlich erklären! :-)

    Lg,
    Sebastian
  • Günter Roland 27. Juli 2010, 18:56

    Hallo und herzlich willkommen im „Club“ !!
    Ich denke, das war eine gute Idee, Dich für eine Mitgliedschaft in der FOTOCOMMUNITY zu entscheiden. Ich bin bereits seit 2006 Mitglied und habe hier sehr viele nette Kontakte geknüpft und Anregungen, aber auch gute Verbesserungsvorschläge bekommen.
    Ich wünsche Dir viel Spaß, zunächst aber einen guten Start, weiterhin gute Foto-Ideen und immer gutes Licht und ein richtiges Auge für tolle Motive. Ich freue mich auf Deine Fotos.
    Herzlich grüßt Dich aus Schwelm
    Günter
    Vorsicht - Wildschweine von rechts !
    Vorsicht - Wildschweine von rechts !
    Günter Roland

  • 0 13
  • 0 20
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse