Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

HE. Reiter


Basic Mitglied, Fürth
[fc-user:1510929]

Über mich

Mein Name ist Hubert.

"Alles begann mit dem schmieden der großen Ringe …" … die dann ein Objektiv umfassten und anhand der Daten des Belichtungsmessers so gedreht (eingestellt) wurden, damit am Ende ein gutes Foto herauskam. Das war "der Erste Kontakt" mit dem Fotoapparat meines Vaters.

Meine erste Kamera war eine Kodak Pocket (Agfamatic). Manche kennen sie noch unter "Ritsch-Ratsch-Klick". Sie hatte ein kleines Kassetten-Filmmagazin. Dann war da noch eine Sofortbild-Kamera und noch einige andere kleinere Plastik-Kameras.

Eines Tages war mein Interesse soweit geweckt, dass ich mich entschloss, mir eine richtige Kamera zuzulegen, mit der mir "alle" Möglichkeiten offenstanden.
1990 legte ich mir eine Minolta 8000i Spiegelreflex-Kamera zu, inkl. zweier Objektive, die beide einen Objektiv-Verschluss hatten. Im Laufe der Zeit kamen weitere Objektive hinzu und einiges an Zubehör.

2003 war dann die digitale Entwicklungszeit – in meinem Sinne – soweit fortgeschritten, dass ich mich für eine Minolta A1 entschied. Diese hatte ein Festobjektiv, aber der Brennweitenbereich war ausreichend dimensioniert. Etwa 2009 gab sie ohne Vorwarnung dann ihren Geist auf. (Irgendwie vermisse ich sie heute noch!)

Ich hatte immer noch die Analoge Minolta 8000i mit allen Objektiven, und mir eine Neue Digitale Spiegelreflex-Kamera zuzulegen, war voraussehbar - und auch geplant. Aber welche Kamera nimmt man, auf der auch die alten Objektive passten?

Im Sommer 2012 war ein Urlaub in Wien geplant. Eine Gelegenheit, um die Anschaffung einer neuen Kamera zu fokussieren.
Minolta gab es nicht mehr! Aber dann bekam ich mit, dass Sony nicht nur Minolta eingekauft, sondern auch den Objektiv-Anschluss von Minolta übernommen hatte. Damit war die Wahl klar: Sony, am besten gleich die Alpha 77V.

Die alten Objektive passten für's Erste, aber trotzdem war klar, dass dies nur eine vorübergehende Lösung sein konnte, und nach und nach die Alten gegen Neue ausgetauscht würden.

2013 schenkte ich die Minolta 8000i mit allen Objektiven einer guten Freundin, die dies auch zu schätzen wusste. Die Zeit der Minolta 8000i war vorbei, aber die Objektive konnten zumindest ihrer Sony-Digital-Kamera gute Dienste leisten.

Zwischen 2013 bis 2014 gab es einen Zeitabschnitt, in dem ich die Kamera kein einziges Mal in die Hände nahm (1-1/2 Jahre lang). Dies führte dazu, dass ich im Urlaub 2014 fast eine Sehnenscheiden-Entzündung vom Fotografieren bekam.

Bilanz dieses Urlaubs (Mailand mit EXPO und Frankfurt mit IAA):
36,7 GB, davon 31,9 GB Fotos - 3320 Aufnahmen mit einer Größe zw. 7 MB und 13 MB.
4,78 GB bestanden aus 44 Filmen, die zw. 12,0 MB und 1357,8 MB groß waren.
Aussortiert waren es dann immer noch 2472 Fotos und 39 Filme.
Bestimmt nicht alles Top-Favoriten, aber Erinnerungen.
Das mag hier nicht beeindruckend sein, aber für mich war es das zu diesem Zeitpunkt.
… und … der Urlaub war einfach "Geil"!

-------------------------------------------------------------------------------

Was ich gerne Fotografiere?

Urlaubs-Erinnerungen. Meistens sind es mehrtägige Städtereisen, aber auch Tagesausflüge (Burgen, Schlösser, Ausstellungen, Messen, usw.)

Da hat man alles Erdenkliche an Ausrüstung und Zubehör, plant, und wenn man unterwegs ist erkennt man, dass das Eine oder Andere trotzdem noch fehlt (weil es mittlerweile als "wird hier nicht benötigt" zu Hause liegt).

-------------------------------------------------------------------------------

Kritik über meine Foto's - sofern konstruktiv - ist selbstverständlich erlaubt und erwünscht.
Für Tipps und Vorschläge bin ich jederzeit offen.
Überlegungen, ob ein nachbearbeiten mit Gimp oder Photoshop nötig ist ... naja, auch das will gelernt sein. Auch hier bin ich für Vorschläge offen.

Privat benutze ich Photoshop und Lightroom.

Beruflich muss ich mich (leider wohl oder übel) mit GIMP beschäftigen. (Hier könnte ich Hilfe gut gebrauchen!)

Und an Alle, die Anmerkungen und Kritiken abgeben: Habt Dank, dass ihr euch die Zeit nehmt.

Hubert
  • 0 72
  • 1 5
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse