Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Über mich

fünf weitere bunte Betonklötze von mir:
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/638682

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/647004

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/660078

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/668659

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/681675

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/694573
Ich bleibe Dein Atemzug.
Ich bleibe stecken in Deinem Reißverschluss.
Ich reiße Lippen in Blut unter Gewalt mit Druck. Ich bleibe Dein Atemzug.
Ich bleibe stecken in Deinem Reißverschluss.
Ich reiße Lippen in Blut unter Gewalt mit Druck.

Mein Herz ist eine Woche alt und es bleibt ein Tag um Morgen zu sein.

Also laufe Maedchen. Renn um Deinen Sauerstoff. Beiße in den Apfel. Zähle all die Regenwürmer im Regen auf dem Boden und
schneide Karotten klein.
Würfel Zwiebel und freu Dich mit ihnen.
Rieche das Bruzeln.

Deine Zunge ist angebrannt.
Dein Verstand ist verbrannt.

Ich bin drei Tag gestorben.
Und aufeinmal klebte mir Unendlichtkeit im Magen. Eine Paste aus Autoabgasen, zertretene Erinnerungen und Regetropfenkälte.
Bewegungen sind verstaubt und stehen in der Ecke in der, der Wind von Sonne vergewaltigt wird.

Wie ich.
Mich das Leben vergewaltigt.
Nicht wirklich. Und wieder stecken geblieben.
Diesmal zwwischen der Tür links und rechts in der U-Bahn.
Dein Gesicht reißt.

Oh wie liebe ich Dich.
Du Leben.

Kommentare 1

  • 5 0
  • 47 1
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse