Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Benn O B


Free Mitglied, Magdeburg
[fc-user:677009]

Über mich

Der, der mit Monstern kämpft, muß achtgeben, kein Monster zu werden. (Nietzsche)

Hallo Ihr Genießer, Sadisten und Masochisten,

ich bin noch nicht lange hier, habe aber schon gemerkt, daß man, wenn man nicht aufpaßt, hier nur noch am Gucken ist und gar nichts mehr selber macht. Daß man hier schnell an Quantität und Qualität der Bilder verzweifeln kann (letzteres sowohl im positiven als auch im negativen Sinne).

Eigentlich bin ich nur ein Knipser. Mit einem hohen Anspruch, dem ich aber noch nie gerecht geworden bin. Seitdem ich sieben war hatte ich eigentlich immer so ein kleines Knipsteil (so mit 4fach-Blitzwürfel zum Draufstecken und Entsorgen). Mit neunzehn habe ich mir dann eine gebrauchte Olympus OM4 mit drei Objektiven zugelegt (28, 50 und 70 bis 210 inkl. Makro) - das war ein Traum. Ich hatte dann ernsthaft überlegt Fotographie zu studieren - ein lächerlicher Gedanke von heute aus betrachtet. Nach fünf Jahren ist mir dann in Afrika meine gesamte Ausrüstung geklaut worden. Das war der erste Bruch. Die darauf erworbene OM2 hat mich nie so zufriedenstellen können wie die OM4 mit ihrer Multispotmessung. Darum lag die Fotographiererei/Knipserei lange Zeit bei mir brach. Dem Digitalen stand ich lange Zeit skeptisch gegenüber - aber eher nur emotional - vom Kopf her wußte ich, daß dieses die Zukunft sein würde. Das gleiche Problem wie bei der Schallplatte und der CD - dem analogen DJ und dem digitalen "DJ". Können hat mindestens zwei Bedeutungen: Fähigkeit oder Möglichkeit. Letzeres haben alle, ersteres nur wenige. Ich zähle mich da auch eher zu den blinden Hühnern, da ich zwar immer sehr gerne und leidenschaftlich fotographiert habe, aber immer zu faul war, deswegen Bücher zu wälzen. Persönliche Ratschläge hingegen habe ich mir immer gut gemerkt und so gut wie möglich versucht umzusetzen.
Momentan arbeite ich mit der Olympus E1 (14 - 54 mm und 50 - 200 mm) und einer kleinen Sony DSC-W17 zum Tauchen und für die Jackentasche. Mit beiden Kameras bin ich in ihrem jeweiligen von mir zugedachten Aufgabenbereich voll zufrieden.

Ich freue mich immer über Anmerkungen, positive oder negative Kritik und über all die genialen Einfälle sowie die Schönheit, die ich tagtäglich in der FC finde.

einen lieben Gruß
Sven

und immer daran denken: Leben ist das, was uns zustößt während wir Pläne machen. (Henry Miller, nicht John Lennon)


Profilfoto: Paula Bayer. Danke Dir.


war einmal ein Bumerang,
war ein weniges zu lang.
Bumerang flog ein Stück,
aber kam nicht mehr zurück.
Publikum - noch stundenlang -
wartete auf Bumerang.
Ringelnatz

wer nicht handelt, wird behandelt.
Heinemann

Kommentare 3

  • Jenny Kü. 14. Oktober 2006, 4:03

    Hallo Sven,

    vielen Dank für Deine netten Worte zu meinem Bild (Sunday Morning). Ich fühle mich sehr geschmeichelt! :)

    LG, Jenny
  • Ute Kaube 29. Januar 2006, 13:32

    Hallo Sven,

    danke für deine Anmerkungen und ich wünsche dir viel Spaß hier in der Community.
    Vielleicht sieht man sich mal, oder kann mal zusammen auf Knipstour gehen. Wir hätten nichts dagegen.
    Winterhafen
    Winterhafen
    Ute Kaube

    LG,Ute

  • Thomas - Heilmann 18. Januar 2006, 21:17

    Hallo Sven,
    vielen Dank für die warmherzigen und sensiblen Bemerkungen zu meinem Bild. Deine Bilder lassen (wie deine Worte), ungeachtet der technischen Randbemerkungen in deinem Profil etwas erkennen, was hier nicht soo viele haben (aber es gibt sie !!)....Visualisierung....Visionen.
    weiter so
    Thomas
  • 0 0
  • 28 175
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse