Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Baturalp


Free Mitglied
[fc-user:2145218]

Über mich

Zur Fotografie kam ich eigentlich über meinen Vater, als bildender Künstler und Illustrator hat er sich auch stark mit der Fotografie beschäftigt.
Angefangen habe ich mit der Analogfotografie, habe kurze Zeit später in namhaften professionellen Studios (Mode, Produkt, Food) über Jahre als Fotoassistent gearbeitet und habe dadurch einen tiefen Einblick und gezielte Schulung erhalten.
Mit meiner Freundin, heute meine Lebenspartnerin, haben wir in einer Studiogemeinschaft Auftragsarbeiten realisiert, nach einer langen Durststrecke wurde das Studio aufgelöst.
Aufgrund meiner musikalischen Tätigkeit und meines Architekturstudiums, bin ich längere Zeit nicht mit der Fotografie in Berührung gekommen, erst in jüngerer Zeit arbeite ich mich langsam wieder in die Materie ein, die analogen Kameras werden erst einmal vorsätzlich nicht verwendet.
Derzeit "arbeite" ich mit einer simplen digitalen "Anfängerkamera", gut genug, um Sichtweisen aller Art einzufangen.

Der Fotograf ist ein Seher (Naturvölker in allen Gebieten der Erde haben diese besonderen Menschen in ihrer Mitte), es sind Augenblicke, die er erkennt, vielleicht auch vorausahnt, um sie festzuhalten. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Ja, schöne Worte. Die Fotografie ist nach wie vor ein Handwerk, das man erlernen muss, das Sehen und erkennen eines virtuellen Bildes im Kopf, erfordert Übung, die Umsetzung in ein sichtbares Bild ist das Handwerk.

Fotografie ist Ansichtssache, Kritik, Anmerkungen, aber auch Lob, ist jederzeit erwünscht.
  • 2 0
  • 50 26
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

Ausrüstung

Digitaltechnisch nix besonderes.