Zwischen den Feuern....

Zwischen den Feuern....

2.948 4

Irene


Premium (Pro), Freiburg Niedersachsen

Zwischen den Feuern....

die Sonnenstrahlen nutzen wir für Solarzellen, Energie, in der Erde gibt es glühende Lava, sichtbar jetzt in Island, doch nicht die einzige Stelle.
Können wir diese Wärme nicht auch nutzen, es wird tief aus der Erde auch Öl gepumpt, sie in Strom umwandeln, speichern?
Meine kleine Zeichnung, wir leben dazwischen, die Blumen auch, per Fahrrad geht Forschung nicht, die Frau, sie hat zwar einen Nabel, ist aber nicht der Mittelpunkt der Welt, ohne Mann sowieso nicht.
Wünsche euch schon mal einen schönen Sonntag, liebe Grüße

Kommentare 4

  • pics and more 15. August 2022, 15:52

    Liebe Irene .... ist das noch jugendfrei ;-)
    Der Mensch fühlt sich magisch von Feuer angezogen es kann Fluch oder Segen sein.... da sich das Feuer nicht immer beherrschen lässt..
    Dein Bild ist kreativ und tiefgründig..
    Viele Grüße, dir einen schönen Nachmittag, dein Leo
    • Irene 16. August 2022, 0:48

      Lieber Leo, du machst mich jetzt fast sprachlos. 
      "Noch jugendfrei..."
      Wenn du die Frau meinst, es könnte Eva sein, bevor sie merkte, dass sie nackt ist.
      Ich bin ja nicht ganz bibelfest, hat sie die Regenmengen bei der Arche Noah schon erlebt, der Grund dafür war bestimmt nicht die Geschichte mit Sodom und Gomorrha, sondern Klimaschwankungen.
      Tiefgründig nur insofern, sich mal informieren, es gibt Quellen, was bisher in und auf der Erde passiert ist, bis zu ihrem Anfang sind auch die Archäologen und Forscher nicht gekommen. 
      Zukunft ist auch daraus nicht zuverlässig abzuleiten. 
      Der Mensch war glücklich, als er selbst Feuer machen konnte, mit Steinen und trockenem Gras, das war eine Zeitenwende,arbeiten auch mit Metall. 
      Unsere Ängste jetzt, menschengemachte Probleme und Naturgewalten, sehr verschieden. 
      Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß beim nächsten Grillabend, viele liebe Grüße, in alller Freundschaft, deine Irene
  • Holger Bouffier 13. August 2022, 8:34

    Man kann das Bild auch auf die vielen Feuer gerade jetzt übertragen. Feuer ist manchmal nicht beherrschbar. Sowie Wasser.
    • Irene 13. August 2022, 18:52

      Beherrschbar
      Holger, unter der Erdoberfläche gibt es riesige Felder mit Magma, durch unglaubliche Hitze geschmolzene Steine, darauf haben wir keinen Einfluß, es mal zu nutzen liegt in ferner Zukunft.
      Die Sonne, ich weiß nicht was mit erloschenen Sonnen passiert, nur, es würde bei uns kalt und dunkel.
      Wasser, wir können schon lange Flüsse regulieren, sie schneller machen, Strom mit Wasser gewinnen, Norwegen ist ein gutes Beispiel dafür. Regnen lassen, eigentlich müßte es regnen, es verdunstet zurzeit so viel Wasser, es gibt auch Meere, entstehen keine Wolken mehr?
      Dann wieder Überschwemmungen, Regenmassen, auch nicht beherrschbar.

      Du denkst auch an die Waldbrände, oder brennende Grasflächen. Die sind sicher teilweise von Menschen gemacht, Abholzung, Unachtsamkeit, nicht mehr beherrschbar.

      Vielleicht überschätzen wir uns und unsere Möglichkeiten.
      Für mich dann wieder beruhigend, die Dinosaurier sind nicht grundlos ausgestorben, es war eine Klimakatastrophe.
      Liebe Grüße...Irene