946 14

Bjoern G.


kostenloses Benutzerkonto, Fürth

Zwielicht

Diese Aufnahme entstand lange nach dem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war. Ich wollte mich eigentlich auf den Rückweg machen, doch das Farbspiel am Himmel bzw. der spiegelden Wasserfläche haben mich bewogen die anbrechende Nacht zu dokumentieren.
Keine leichte Aufgabe, es war wie man an der Belichtungszeit sieht, schon sehr dunkel, ich konnte gerade noch so ein Ziel anfokusieren.

Canon EOS 5D Mark II / Canon EF 24-105 4L IS
24mm- F13 - 62s - ISO100

Kommentare 14

  • MarkusL. 14. September 2009, 19:13

    Wenn ich das Bild seh würde ich spontan sagen: zwischen 1 und 10 Sekunden.. aber 62.... mein lieber Scholli! Aber es hat sich rendiert.
    Was will man hier bemängeln oder sonst was? Björn, saubere Arbeit. Das warten lohnt sich eben wie so oft doch!
    Ganz großes Kino!
    lg
    Markus
    PS: Der Watt soll im Gesicht wie Anti-Age-Creme wirken wenn es dich reinlegt :-P
  • Ulrich Sö. 13. September 2009, 17:54

    Congratulations zu der Aufnahme!
    Gruß Ulrich
  • Rexy 12. September 2009, 15:39

    herrliche ruhe und location. +++
    lg rexy
    ps.: wie wahr - deine anmerkung auf meinen stern
  • Bjoern G. 12. September 2009, 9:20

    @cwv:
    nein gelesen hab ich nix drüber. Nur 2 Augen aufgemacht und aufs Bauchgefühl gehört. Mal gelingts, mal auch nicht *g

    Es war eher die Faszination des Lichts, der Sonnenuntergang an der Küste war für mich eine fotografisch völlig neue Erfahrung, ganz anders als ich es hier in heimischen Gefilden kenne.
    Drum hab ich auch nicht locker gelassen und solange an dieser Stelle fotografiert bis ich dann wirklich nix mehr gesehen hab und das hoffentlich richtige Bild im Kasten war *g

    Gruß
    Björn
  • blendevier 12. September 2009, 9:07

    Ein alter Meister aus dem 15. Jahrhundert hätte es mit Pinsel und Farbe auch nicht anders erschaffen. Besonders den Bildaufbau mit der diagonalen Grenze von Land und Wasser.

    Hast Du das vorher irgendwo nachgelesen, dass man das so macht? :-)
  • Wera T. 11. September 2009, 16:29

    Diese abendliche Stimmung mit ihren traumhaften Farben gefällt mir ausgesprochen gut! Sehr schön gelungen!!
    LG Wera
  • - Andre - 11. September 2009, 15:18

    toll diese Lichtstimmung...
    Gruß Andre
  • Stefan Jo Fuchs 11. September 2009, 7:43

    ungemein schön, und auch technisch staunenswert, wie du den himmel hier so ohne die verhassten tonwertabrisse, so übergangsfrei hinkriegen konntest.
    eine stille meditation, die farben sind das motiv, die spiegelung großartig, der bildschnitt spannend - alles da.
    bjoern im farbrausch: erneut ein ereignis!
    lg stefan
  • Ingrid H. 11. September 2009, 7:42

    friedlicher gehts wohl kaum mehr.... unglaublich die schärfe bei dieser extrem langen belichtungszeit. lg, ingrid
  • Bjoern G. 11. September 2009, 0:30

    @Frank:
    Richtig erkannt, es war in Wirklichkeit bei weitem dunkler, im Vordergrund konnte man eigentlich keine Strukturen mehr erkennen. Mich hätts auf dem Rückweg auch beinah ins Watt gelegt *g
    Daher hab ich nach Gefühl entsprechend so lange belichtet, bis mir das Ergebniss aus Struktur und Farbe gefallen hat.
  • R. Junker 10. September 2009, 22:51

    Die Aufnahme hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Tolles Foto geworden.
    LG Rainer
  • Dieter Uhlig. 10. September 2009, 22:50

    feine farbkomposition
  • Frank Waechter 10. September 2009, 22:49

    Also 62 Sekunden ist schon recht lang, das wird dann wohl in Wirklichkeit dort dunkler gewesen sein? Wie dem auch sei, die Farben sind traumhaft schön.
    VG Frank
  • Mindcage 10. September 2009, 22:47

    Die Aufnahme noch zu machen hat sich auf alle Fälle gelohnt ...
    das Licht ist sehr schön - ebenso diese leichten Pastell-Farben ...
    es hat einfach eine beruhigende Wirkung ... klasse!
    Bjørn