Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

358 9

Manfred Bartels


Premium (World), Dörverden

Zweierlei...

Flechten können sehr unterschiedlich sein.

Kommentare 9

  • Ursula G. 19. Mai 2010, 22:28

    Auf jeden Fall sind Beide sehr schöne und interessante Gebilde.
    lg Ursula
  • Hartmut Bethke 18. Mai 2010, 19:19

    Ja, die Räumlichkeit wird durch den dreifachen Farbkontrast noch verstärkt. Du bist dabei, diese Wirkung bei den Flechten zu perfektionieren. Gefällt mir wirklich gut. Ich denke, dass es mir gespiegelt und ohne die Flechten links im Bild auch gut gefallen hätte, bin mir aber nicht sicher, ob dann die Tiefe in der Dunkelheit hinter der Flechte so gut gewirkt hätte. Ist halt so'ne Idee :-)
    LG Hartmut
  • Conny Wermke 18. Mai 2010, 10:38

    Mir gefällt es so, eben gerade durch die Vielfalt. und ich staune einmal mehr über den räumlichen Eindruck dieser Aufnahme

    LG Conny
  • Manfred Bartels 18. Mai 2010, 10:05

    @Ulrich
    Hab ich ja nicht als Kritik aufgefasst.
    Sind auch nur meine Gedanken warum ich es so aufgenommen habe.
    Mit dem Schnitt ist es manchmal nicht ganz einfach.
    Da ich das Querformat bevorzuge und die Flechten entweder im Hochformat oder rosettig wachsen versuche ich oft das Umfeld mit einzubeziehen.
    Manchmal gelingt es.
    LG Manfred
  • Ulrich Schlaugk 18. Mai 2010, 10:00

    @Manfred,
    war nicht als Kritik, sondern nur als Gedanke gedacht.
    Ohne die Gelbflechte hätte das Bild wohl einen anderen Schnitt haben müssen.
    LG Ulrich
  • Manfred Bartels 18. Mai 2010, 9:47

    @Ulrich
    Als Flechtensammlerfoto ist es wohl nicht geeignet.
    Für ein Foto hat mich die Andersfarbigkeit und das räumliche Zusammentreffen gereizt.
    Dadurch dass die Gelbflechte hinter der Strauchflechte steht gibt sie dem Bild etwas Tiefe.
    Eine makellose Gelbflechte wäre schöner gewesen, aber woher nehmen?
    Sie war nun mal nicht da.
    LG Manfred
  • Marguerite L. 18. Mai 2010, 9:09

    interessant und sehr gut aufgenommen,
    deine flechtenserie ist wirklich einmalig
  • Marianne Schön 18. Mai 2010, 8:57

    Jung und alt schön vereint zu sehen.
    NG Marianne
  • Ulrich Schlaugk 18. Mai 2010, 8:39

    Die Astflechte sieht sehr schön aus, die Gelbflechte ist schon recht heruntergekommen mit ihrem grauen Zentrum und den angefressenen Bechern.
    LG Ulrich