Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

755 5

Daniel Grube


Free Mitglied, Hannover

Zwei Reiter

gucken auf die Pyramiden hinab. Ganz gut zu erkennen ist die Mauer, die verhindert, daß die Stadt sich noch weiter ausdehnt.


So könnte sich Karl May wohl auch die Landschaft vorgestellt haben. Als seine beiden Abenteurer von Kara Ben Nemsi und seinen Begleiter Ben Nil von Kairo aus Sklavenhändler jagen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mahdi-Trilogie

Sony R1
Blende 16
1/250sec

Kommentare 4

  • Stefan Bock 23. Januar 2011, 15:44

    Schöner Größenvergleich Reiter/Stadt.
    Gruß, Stefan
  • Birgit Pittelkow 23. Januar 2011, 14:29

    ja genau, komisch, mir kam auch gleich Karl May in den Sinn.
    Ein tolles Foto, sehr beeindruckend, lG Birgit
  • Manfred Kreisel 20. Januar 2011, 11:45

    die zwei reiter, die über kairo gucken machen das foto sehr lebendig und sind der hingucker. Ich glaub nicht das ein zaun das wachstum dieser stadt bremsen kann. Eine nicht alltägliche ansicht der stadt zeigst du hier, die ich sehr interessant finde.
    Gruß manfred
  • M.Hogreve 20. Januar 2011, 11:21

    An K.May hab ich auch sofort gedacht :-)
    Ist schon wahnsinn so eine Metropole und drumherum nur Wüste !
    lg
    manfred

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Ägypten
Views 755
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz