Zum schwarzweißen Freitag: isolierter Cumulonimbus - ein kleinräumiger Gewitterturm

Zum schwarzweißen Freitag: isolierter Cumulonimbus - ein kleinräumiger Gewitterturm

15.652 72

Matteo70


Premium (World), Münster

Zum schwarzweißen Freitag: isolierter Cumulonimbus - ein kleinräumiger Gewitterturm

Im Juni 2016 konnte ich die Entwicklung eines örtlichen Gewitters über dem Kreis Warendorf mit Ausrichtung Ostwestfalen beobachten. Da ich in Münster sehr nah an einem landwirtschaftlich genutzten Feld wohne, machen diese Wetterbeobachtungen, ermöglicht durch weite Sichtungsmöglichkeiten viel Spaß. Meinen Hang zur meteorologischen Materie habe ich bereits von den Kindesbeinen an und Wolken und Wetterphänomene haben daher immer hohes Interesse bei mir gefunden. Ich liebe Wolkenbilder und bewunderte diesen "Geist aus der Flasche" wie er explosionsartig bei großer Hitze und schwüle schnell emporstieg. Er erinnert fast gar an die Jesus-Statue von Rio auf dem Berg, mit ausgestreckten Armen und Händen. Diese Arme sind die Eiscschirme, die sich in großer Höhe aufgrund der dort herrschenden Kälte bilden, und eine Cumuluswolke zum Cumulonimbus (Amboßwolke) machen.
Hoffen wir, dass die gemeldeten Gewitter dieses Wochenende nicht heftig werden, es braucht wahrlich nicht noch mehr Katastrophen, Elend und Leid!

Kommentare 72