Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Zum internationalen Frauentag

"Choose a woman."
Mikaela, (Pseudonym) geb. 1983 bringt diese gesprühten Schablonen Graffiti im Raum Moskau an, und kämpft damit gegen Homophobie
und Frauenfeindlichkeit in der russischen Politik.

Gesehen in der äußerst beeindruckenden Ausstellung "global activism" im zkm I museum für neue kunst in Karlsruhe.

Kommentare 27

  • werner weis 21. März 2014, 0:19



    als Spray-Grafik gelungen
    gut erkennbar

    plakativ
  • Lutz-Henrik Basch 13. März 2014, 11:41

    Einen guten Beitrag zu diesem Thema hast Du hier mit dieser Präsentation geliefert.
    LG Lutz
  • Walter Brants 11. März 2014, 14:37

    "...liebet euch, und wo ihr euch nicht lieben könnt, so achtet einander wenigstens",meinte Goethe schon. Aber mit der toleranz ist es oft nicht weit her.
    vg von walter.
  • Trautel R. 9. März 2014, 10:21

    diese ausstellung würde mich interessieren. es ist schon schlimm, was dort in russland passiert oder verfolgt wird.
    ich wünsche dir einen gelingenden sonntag.
    lg trautel
  • Bettina Bürgel-Stein 9. März 2014, 7:43

    die tun so, als sei homosexualität ansteckend. dabei sind etwa 10% der menschen homosexuell. das war so und das wird so bleiben.....
    lg bettina
  • Michael Jo. 8. März 2014, 22:32

    eine mutige und würdige Nachfahrin
    all der vergessenen (?) Kämpferinnen
    für die Freiheit nicht nur der einen
    Menschenhälfte;
    im Putinland leider lebensgefährlich .. ;-((((

    Und was ' blaublütige ' Frauen betfrifft:
    auch in ihren Reihen (den Gebildeten der Salons)
    wurden Forderungen laut nach Gleichberechtigung
    und Toleranz !

    LG, Michael


  • Renate Bonow 8. März 2014, 22:22

    @jutta: ein tag, der auch bei uns eine besondere bedeutung haben sollte!
    tolle aktion, von der du da berichtest.
    lg renate
    frauentag 2014
    frauentag 2014
    Renate Bonow
  • -Jutta K- 8. März 2014, 18:23

    Ein Tag, der in vielen Ländern noch ganz besondere Bedeutung hat.
    LGJutta
  • Heike T. 8. März 2014, 17:07

    Ganz schön mutig in Moskau (und leider nicht nur dort) Finde ich toll dass Du heute dieses Foto zeigst.
    Und über die Abschaffung des Frauentages können wir dann reden wenn ich dasselbe verdiene wie mein Kollege und die Gewalt gegen Frauen weltweit geächtet ist.
    LG, Heike
  • Sibille L. 8. März 2014, 13:56

    Das ist sehr mutig von Mikaela wenn man bedenkt, wie die Russen mit Demonstranten umgehen.
    LG Sibille
  • Franz Lübben 8. März 2014, 11:23

    Gegen intolerante Erdenbürger kämpfen selbst Götter vergebens.
    Gruß Franz
  • Heide M.H. 8. März 2014, 10:40

    Moskau heißt Mut - in früheren Jahren hätte ich es dir übersetzen können, lg Heide
  • Erhard Nielk 7. März 2014, 22:45

    ein interessantes zeitdokument
    und immer noch hoch aktuell.
    vg erhard
  • Inge Striedinger 7. März 2014, 21:18

    Dieses Graffiti sieht zu gut aus um übersehen zu werden .... na dann, schönen Frauentag für alle!
    LG Inge
  • digitovita 7. März 2014, 20:54

    eine mutige frau. schön das du es hier zeigst. vg toni