Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
644 3

Zufall

Eine beschädigte Perforation des Analogfilms sorgte für eine Mehrfachbelichtung und so ergeben sich ohne menschliche
Nachhilfe "interessante Kompositionen".
Diese Mehrfachbelichtung entstand 2005 in Gernrode (Harz).

Kommentare 3

  • Lutz68 23. Januar 2010, 14:18

    Schade ,daß es so unscharf ist . Ich sehe hier Dampfloks und Deutsche Reichsbahn . Auf jeden Fall müsste es ein ganz seltenes und wertvolles Motiv gewesen sein -unwiederbringlich .
  • fotographer 18. Januar 2010, 16:36

    ja die analoge Fotografie - da konnte man noch mit Mehrfachbelichtungen bewusst komponieren - oder nette Zufallsbilder machen.
    Gruss dieter
  • K.- Rainer Eichhorn 18. Januar 2010, 14:11

    Das ist ja ein glücklicher Zufall im Gegensatz zum rainer Zufall der nur durch den abweichenden Familiennamen verhindert wurde.
    Fein Dich hier zu "sehen".
    Rainer