Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
572 7

Den nis


Free Mitglied, Rutesheim

Zitrone

Eigene Zitrone aus'm Garten.

Etwas Bearbeitet, habe aber das Gefühl es Falsch gemacht zu haben.

Bitte Verbesserungsvorschläge.

Kommentare 7

  • Wernerimweb 21. September 2011, 17:58

    Entweder eine starke Ausschnittvergrößerung und/oder zu Tode geschärft. Das Motiv hängt relativ spannungslos in der Bildmitte. Starke Überbelichtung, die einen Großteil der Zeichnung kostet, kein Wunder wenn die Zitrone sauer ist :-). Unruhiger Hintergrund mit extrem starkem Rauschen.

    Hier ein Rettungsversuch:



    - Bild deutlich abgedunkelt
    - Hintergrund entrauscht
    - Einstellungsebene Farbton-Sättigung mit Reduktion der Sättigung, mit einer Ebenenmaske den Effekt selektiv nur auf den Hintergrund angewendet.

    LG Werner

    Bissige Früchtchen
    Bissige Früchtchen
    Wernerimweb
  • mav24 20. September 2011, 0:58

    Durch den engen Schnitt hast Du die Spannung aus dem Bild rausgenommen es wirkt langweilig. Die wenigsten Motive wirken bei so einem engen Schnitt bei dem nur ein Motiv mittig liegt.
    Wenn die so schneidest das die Zitrone im Golden Schnitt (http://kleine-fotoschule.de/bildgestaltung/goldener-schnitt.html) liegt wird das Bild ansprechender wirken. Zudem sind die Farben sehr flach bzw. unnatürlich. Das"flache" kannst Du ändern in dem Du z.B. über die Gradiationskurve den Kontrast anhebst.
    Gruß Marion
  • Schwarzerskorpion 19. September 2011, 18:36

    Sieht so aus als hättest fast die Farbe raus gezogen, alles ein wenig flach!
    Würde ganz gern mal das Original sehen wie das ausschaut, dann kann man sicherlich auch mehr sagen, was schief gelaufen ist.
    Aber Fehler machen wir alle, nicht ärgern, versuchen zu verbessern.

    Gruß Skorpi
  • O.K.50 19. September 2011, 15:15

    Was hast Du denn für ein Bearbeitungsprogramm? Beim Nachschärfen ist´s nicht so optimal gelaufen. Entweder waren die selektierten Bereiche nicht sauber ausgewählt oder bei USM (unscharf maskieren) hast Du die Regler (Pixelgröße und Intensität) etwas zu heftig rangenommen.
    Leider rauscht damit auch das Bild gerade im HG, der ja eigentlich unscharf bleiben soll.

    Wir tauschen uns da noch mal mit Mail oder IM aus.

    VG
    Othmar
  • Den nis 13. September 2011, 17:57

    Danke, bei den nächsten Bildern werde ich das beachten.

    LG Den nis
  • Räder Karl-Heinz 13. September 2011, 17:16

    es ist zu stark kompriemiert...du darfs hier bis über 400kb hochladen...nutze das
    gruss,karl
  • rh-foto 13. September 2011, 17:13

    Eigentlich ein recht einfaches Motiv,
    aber das Bild hat eine tolle Wirkung !!