Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ziemlich viel grün heute....

Ziemlich viel grün heute....

506 18

Maren Arndt


World Mitglied, umzu ....

Ziemlich viel grün heute....

....und aus dieser Knospe ist diese struwwelige Blüte geworden:

Nach dem Regen....
Nach dem Regen....
Maren Arndt


Dimage 7i

Kommentare 18

  • Manfred Bartels 23. August 2002, 23:08

    Schöne Aufnahme.
    Gut präsentiert.
    Gruß Manfred
  • Detlef Liebchen 23. August 2002, 13:29

    Hallo Maren,

    na warte mal bis die Raupe von neulich kommt ... dann gibt's gleich kein grün mehr. Nettes Foto, das mich wie ein Auge anschaut.

    Gruß Detlef
  • Ka Rin 20. August 2002, 20:16

    Sehr schön grün und auch pelzig ... gefällt mir :-)
    LG Allegra
  • Petra Kuhlmann 20. August 2002, 13:38

    Es grünt so grün! ...aber mir gefällt es Maren!
    LG Petra
  • Peter Emmert 20. August 2002, 12:24

    Da wird einem ja grün vor Augen ;-)
    Schöne Aufnahme mit diesen Grüntönen.
    Und das Endprodukt die Blüte ist doch super.

    Gruß Peter
  • Thomas Schulz 20. August 2002, 10:38

    Hallo Maren,
    sehr schön diese Grüntöne.Gefällt mir.Ich hätte aber die Blätter auch nicht,wie DarkRose schon schrieb, angeschnitten.Den Rahmen mit den auslaufenden Blätter finde ich aber gut.

    Gruß Thom@s.
  • Maren Arndt 20. August 2002, 6:49

    @ alle, dank Euch für die Anmerkung , es hat was, das grüne Ding, diese Knospe,oder ?
    Meine Arbeit im PS. ist nicht so berauschend, okay, geb ich zu - @ Katrin - ich bin da nicht mehr so bei der Sache...
    Werd's lieber vorerst lassen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonnentag.

    Assoziationen zur Farbe grün -

    Positiv: die Natur, das Leben, die Lebendigkeit, die Natürlichkeit, der Frühling, die Hoffnung, die Zuversicht, die Frische, das Herbe, die Jugend,

    Negativ: die Unreife, das Giftige, das Dämonische


    Maren
  • W. S. 19. August 2002, 22:45

    hi maren - du fleißige...
    wieder ein schönes naturfoto von dir. gute schärfe, den
    rahmen dezent = alles was das herz begehrt: ein
    schönes foto!!!
    gruß wolfgang
  • Katrin Peters 19. August 2002, 22:35

    Grüne Blätter und Knospe im grünen Hintergrund finde ich gar nicht schlecht.
    Auch das irgend einem Viech das Grünzeug (Blätter)geschmeckt hat ist o.k.
    ....aber das die Blätter die aus dem Rahmen herauslaufen abgeschnitten sind, und nicht nur das Große im unteren Bereich, sondern auch der Kleinwuchs, stört mich doch ein wenig.
    ...aber sonst finde ich’s ganz gut! ;-))
    Gruß Katrin
  • Jochen Naehrig 19. August 2002, 21:52

    Hallo Maren,
    da kann mal wieder gut sehen, dass aus einem unscheinbaren Entlein noch ein schöner Schwan werden kann.

    Gruß
    Jochen
  • Lene Busch 19. August 2002, 20:33

    manchmal hat man halt eine grüne Phase...
    Gruß Lene
  • Petra Dindas 19. August 2002, 19:52

    ... was will mir Dein Bild verraten.... wahre Schönheit kommt von innen? oder rauhe Blätter, schöne Blüte? aber auch keine voreiligen Schlüsse, denn das schöne Ende kommt noch..... auf jeden Fall hat Dein Bild eine schöne und hoffnungsvolle Symbolik....

    bildtechnisch hätte ich die Blätter im Rahmen auslaufen lassen und nicht gekappt... so irgendwie....
    liebe grüße und einen schönen Abend wünscht die d@rk rose
  • Thomas Kirchen 19. August 2002, 19:36

    Super interessant finde ich die Entwicklung vom Grünen *siehfastnichthin* bis zu der tollen Blüte.

    Gruss Thomas
  • Maren Arndt 19. August 2002, 18:46

    @ Sabine - siehste, genau deswegen war die Knabberei nötig *lach*
    @ Roland - was denn Grünes - ganzneugierigfrag
    Viktor - einfach danke, tut gut...
    LG von Maren
  • Sabine Steinwender 19. August 2002, 18:44

    Hallo Maren, da wäre ich jetzt nie drauf gekommen, daß das eine Sonnenblumenknospe ist.
    Die sieht ja schon genauso struwwelig aus wie die Blüte. Jaja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, oder so.
    viele Grüße
    Sabine