Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
465 9

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Ziemlich scheu

sind die Hornissen außerhalb ihres Nestbereichs. Im Wald sieht man sie meistens nur auf dem Beuteflug. Nur selten setzen sie sich mal ruhig hin, wie hier an der Brombeere. Die Angst vor Hornissen ist eigentlich ziemlich unbegründet. Solange man sich nur einem Hornissennest nicht zu dicht nähert, sind die Hornissen eher scheu und greifen keine Menschen an. Nur in unmittelbarer Nestnähe können sie mal aggressiv werden. Im Gegensatz zu den normalen Wespen kommen sie auch nicht auf den Kaffeetisch. Wir hatten vor 3 Jahren direkt neben unserer Terasse ein Hornissennest im Meisenkasten. Da konnte man bis auf 1m herangehen, ohne dass sich die Hornissen bedroht fühlten.
Canon D60, 100/3.5, Bl. 16, 1/125sec, 200 ASA am 10.8.2002 bei Lehrte

Kommentare 9

  • Günter Ludewigs 20. Januar 2003, 22:23

    Ich hatte noch nie das Glück, eine Hornisse vor die Linse zu bekommen, obwohl sie einen Sommer lang ihr Nest im Dach meiner Gartenlaube hatten.
    Sehr wohl habe ich mich nicht dabei gefühlt.
    Eine sehr schöne,scharfe Aufnahme.
    Danke für deine Anmerkung zu meiner Lampenputzer-Aufnahme und den Hinweis auf die Größe der Bilder, die man in die fc stellen kann
    VG
    Günter
  • PAUL H. WEISSBACH 18. Januar 2003, 2:15

    Wieder mal toll gemacht von Dir. Ein klasse Makro, auch farblich hervorragend!
    Gruss Paul
  • Peter Emmert 17. Januar 2003, 22:32

    Wunderschönes Hornissenmakro mit guter Farbe und Schärfe.
    Auch der Bildaufbau ist gut gelungen.
    Klasse Aufnahme.

    Gruß Peter
  • Marianne Wiora 17. Januar 2003, 21:22

    Eine sehr gelungene Aufnahme mit erstklassiger Schärfe und sehr schönen Farben. Die rote Brombeere ist eine Bereicherung des Fotos. Gruß marianne
  • Thomas Kirchen 17. Januar 2003, 19:35

    Ja, Hawi hat schon recht, ich finde es auch seehr scharf und mag diese Tiere irgenwie. :-) So oft wie ich ihnen letztes Jahr begegnet bin.
    Es ist schon beeindruckend das Du so viele Insekten an Brombeeren ablichtest und dann immer so schön.

    Lieben Gruss Thomas
  • Bernd Bellmann 17. Januar 2003, 19:33

    @Christian,
    vor 3 Jahren war ich noch nicht ganz so fotowütig wie heute, wo ich mit ner Digitalkamera arbeite. Ich habe sie mir damals nur aus etwa 1m Entfernung genauer angeschaut. Ich habe hier in der fc auch noch keine Fotos aus meiner Analogzeit gezeigt.
    Gruß Bernd
  • Ch. Ho. 17. Januar 2003, 19:27

    Das hab ich auch noch nicht gewußt, außer das ich auch noch keine am Kaffeetisch gesehen habe. Klasse!!
    Hast du sie damals gar nicht fotografiert wie sie in unmittelbarer Nähe waren??

    Gruß
    Christian
  • Jörg-D. Lenz 17. Januar 2003, 19:10

    Wieder sehr schönes,scharfes Foto !

    Gruß Jörg
  • Hans-Wilhelm Grömping 17. Januar 2003, 18:56

    Deine Angaben zur Hornisse kann ich nur bestätigen- das Foto von dir ist gewohnt gut, detailreich und sehr scharf! Gruß Hawi