Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.964 17

Ortwin Khan


Premium (Complete)

Zero

Im Laderaum der Fujikawa Maru finden sich fertig montierte einsitzige Zero-Kampf-Flugzeuge.
Das Schiff wurde von aus der Luft abgeworfenen Torpedos im Rahmen der Operation Hailstone versenkt.
Wer an Hintergründen zur "Operation Hailstone" oder den Wracks in der Lagune von Truk interessiert ist, findet diese hier:

Operation Hailstone
Operation Hailstone
Ortwin Khan

Kommentare 17

  • almentiefenrausch 26. November 2019, 14:38

    Sehr schön
  • L.O. Michaelis 18. November 2019, 20:31

    Das müssen super Tauchgänge gewesen sein.
    Ich bin echt fasziniert, was du alles gesehen hast!
    LG
    Lars
  • Rainer Switala 18. November 2019, 19:55

    stark
    was für eine serie
    gruß rainer
  • Analogdigital 18. November 2019, 18:13

    Mann oh Mann
  • Unterwasser Frank 18. November 2019, 16:21

    Hallo Ortwin
    sehr spannende Tauchgänge .
    Sehr schön das wir etwas davon sehen können .
    LG Frank
  • Burkhard Wysekal 18. November 2019, 12:15

    Was für ein ungeheurer  Aufwand an Zeit und  Geld. Du mußt über  enorme Reserven  verfügen.....;-)).
    Eine spannende  Aufnahme  und tadellos von Dir fotografiert.
    LG, Burkhard
  • Reinhard Arndt 18. November 2019, 11:26

    Deine Buddies setzen spannende Lichtinseln im Bild.
    Kaum zu glauben, dass diese Dinger tatsächlich mal geflogen sind.
    Viele Grüße Reinhard
  • Hans J. Mast 17. November 2019, 14:58

    Sehr schön durch die ausgewogene Mischung aus warmem und kaltem Licht.
    LG Hans
  • scubaluna 17. November 2019, 9:24

    Bruchstücke, schon krass was hier noch so rumliegt.
    LG Reto
  • Heinz 00 16. November 2019, 21:55

    Hat da jemand sein Stativ vergessen...?
    Aufnahme vom Feinsten. Sehr interessant auch die Antwort auf Tobilas Frage. Da bekommt die Finanzplanung der Tauchgänge schon erheblich Augenmerk.
    LG Heinz 00
  • Kerstin Püttmann 16. November 2019, 21:15

    Wow, wieder super fotografiert und wahnsinnig interessant! Klasse Arbeit! Liebe Grüße von Kerstin
  • Kraichgau-Natur-Photo 16. November 2019, 18:25

    ... Beeindruckend.. 
    Und in jeder Hinsicht bestens fotografiert!
    Lg Alex und ira
  • Josef Käser 16. November 2019, 17:48

    Sehr eindrücklich diese Bilder vom zerstörten Kriegsgerät!
    Respekt für diese Aufnahmen..

    L G Sepp
  • aposab1958 16. November 2019, 17:12

    erstaunlich gut erhalten das Flugzeug- auch ohne Erklärung ohne weiteres zu erkennen.ausgezeichnet beleuchtet und nebenbei ganz viel erfahren durch Tonis Frage..
    liebe Grüße
    aposab
  • Tobila 16. November 2019, 16:32

    Wie tief seid Ihr im Maximum getaucht, Ortwin?
    So wie ich Euch zu kennen glaube...
    hattet Ihr die speziellen Gasmischungen mit bei Euch...?

    Wünsche einen schönen Sonntag. Morgen soll der grössere Schnee bis in die Bergdörfer kommen... Liebe Grüsse Toni
    • Ortwin Khan 16. November 2019, 16:39

      ....gar nicht sooo tief. Man kann mit Tiefen bis maximal 60-80 Metern dort schon sehr viel sehen. Die allermeisten Wracks liegen aber flacher und sind auch mit Sporttauchlimits sehr gut erreichbar. Es geht also vor allem um die Grundzeit. Limitierend sind die hohen Gaspreise. Eine übliche Trimixfüllung würde pro TG über 400 Euro kosten. Wir mussten uns da ein bisschen was einfallen lassen, da wir immerhin 19 Wracks betaucht haben und manche mehrfach. Von daher haben wir mit sehr langen Dekozeiten auf Sauerstoff  gearbeitet um möglichst wenig Helium zu benötigen. Manchmal konnten die ersten Dekostufen schon an den Deckstrukturen der Wracks begonnen werden und es wurde auch durch die wunderschönen Quallen und die nette Gesellschaft nie langweilig. Glücklicherweise war bei Wassertemperaturen um 28-30° der Faktor Kälte ausnahmsweise auch mal kein Problem.
      Liebe Grüße, Ortwin
    • Tobila 16. November 2019, 16:43

      Das tönt nach ausgeklügelter Strategie...
      und ist es auch!!!
      Danke Ortwin