Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
349 14

Leander S.


Free Mitglied, L

Zerbrechlich

Wenn du am Morgen
träge erwachst
dich räkelst und streckst
gib bitte acht!

Unter deinem Kissen verborgen
schlummern noch sanft
meine zerbrechlichen Träume
der letzten Nacht.

© L.S.

listen: Fragile:
http://tinyurl.com/3aqq4d

Kommentare 14

  • Hilke von Kienle 27. Juni 2007, 14:21

    ...zauberhaft schön...
    LG Hilke
  • Polly Magoo 19. Juni 2007, 18:57

    > Ist das wundervoll! Die Worte... und das Bild... ein einziger Traum! Das mag ich sehr sehr!
  • Re Gina 19. Juni 2007, 10:19

    Supergut!
  • Christoph Mischke 19. Juni 2007, 10:18

    Wundervolle Zeilen und eine träumerisch schöne Aufnahme.
    Eine wirklich gelungene Komposition.

    Viele Grüße,
    Christoph
  • Christiane WoM 19. Juni 2007, 1:22

    Danke fürs Bild
    und die damit wirkende wunderbare Leichtigkeit
    die tief ins zerbrechliche dringt
    für den subtilen Text… deine Sprachmelodie, die Gedankenbilder zaubert
    und so abgerundet präsentiert mit der Musik dazu ist.
    LG Chris
  • Leander S. 18. Juni 2007, 23:25

    @Joan Josse Ksi: Ich erlaube liebend gerne,
    freue mich übers mitnehmen und danke herzlich dafür :)
    @all: Danke für die Anmerkungen. Schön, dass es gefällt,
    oder zumindest zum Nachdenken anregt...
    LG Leander
  • Bri Se 18. Juni 2007, 22:46

    Das könnte die Forsetzung von Helgas Libellentraum sein,
    nur daß aus der Libelle tanzende Schwalbenschwänze geworden sind.
    Sehr poetisch in Bild und Text.
    Liebe Grüße, Brigitte
  • stefan kalscheid 18. Juni 2007, 22:26

    hat was von nem comic irgendwie;)
  • Joan Josse Ksi 18. Juni 2007, 21:49

    wo manche blind weiter tappen...
    wegwerfen, löschen und vernichten
    werden andere durch die aufmerksamkeit
    und geistigkeit die welt
    mit solchen werken begeistern

    die stimmung ist einfach unerhört

    und erlauben sie,
    ich werde es heut mitnehmen
    :)
    J.
  • ILO NA 18. Juni 2007, 21:49

    Mannomann ist das schön!!! Die Bearbeitung, dazu der passende Text, alles stimmig und so leicht und zart wie eben ein Schmetterling leicht und zart dahinfliegen kann. Ich bin begeistert von Deinem Foto !
    lg Ilona
  • Kay Holtmann 18. Juni 2007, 21:24

    sehr mutig... kann mich den anderen nur anschliessen.... bei mir wäre es wohl auch in die tonne gewandert... du zeigst hier aber sehr eindringlich das auch vermeintlich misslungene aufnahmen stimmungen transportieren können... durch deine augen gesehen in verbindung mit der musik von sting ein genuss... sehgewohnheiten hinterfragen, es muß nicht alles rattenscharf sein wenn man gefühle transportieren will... danke für die aufnahme... hat mich zum nachdenken angeregt...
    lg kay
  • Gerardo Mandiola 18. Juni 2007, 20:25

    Ich gebe es zu... ich hätte das Bild womöglich gelöscht. Durch die Bearbeitung, Titel und Text hast Du es aber gekonnt zu einem Kunstwerk verwandelt. Hut ab!
    LG Geru
  • Renate Wagner 18. Juni 2007, 20:22

    da kann man die träume noch fliegen sehen...
    bin begeistert.....wow!
    liebe grüsse, renate
  • Gaby K 18. Juni 2007, 20:19

    du traust dich was .. und das ist gut so ...
    wirklich ein bild der ganz anderen, ganz poetischen art

    lg gaby

Informationen

Sektion
Views 349
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz