Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.976 9

M0M0


Free Mitglied, Rocky Beach

zelten.

Den langen Sonnenuntergang in Nordschweden genießen.

Nikon Digital, Berlebach Mini, 24-70mm

Tjahkelij.
Tjahkelij.
M0M0
Pårte.
Pårte.
M0M0
linien.
linien.
M0M0

Kommentare 9

  • Cary792 16. Oktober 2012, 21:22

    Eine wahnsinnig tolle Komposition an Farben! In solchen Bildern könnt ich mich verlieren.
    mfg Cary
  • M0M0 18. Mai 2012, 17:29

    Hallo Andreas. Vielen Dank für deine Worte.
    Das Kaitum ist aber auch ein tolles Zelt :).

    Ich freue mich auch schon wieder sehr darauf
    diese Gegend zu "erwandern". Bald ist es wieder
    so weit!

    Bei uns in den Bergen hatten/haben wir dieses Jahr
    sehr viel Schnee. Wie sah es bei euch aus?

    Grüße aus Oberbayern.

    mo
    viel Schnee
  • Andreas Hinzer 18. Mai 2012, 17:14

    Die Gegend spricht schon für sich !!!!
    Du hast glaub ich mein Zelt ;-)

    Jetzt ist gerade große Schneeschmelze hier ...aber in 6 Wochen kann man dort wieder wandern ...

    Wunderbar

    LG Andreas
  • M0M0 3. Dezember 2011, 11:14

    Das war schon mal nicht schlecht Tore :).
    Wir sind über Pårek Richtung Gaskasvágge. Anschließend zum Rapaädno und an dessen Südwestufer (mit Umweg über die Gådokjåhka Bro) den Weg bis zum Tjahkelij. Über diesen auf den Kungsleden und zurück.

    mo
  • Tore Straubhaar 30. November 2011, 8:11

    Moin Mo,

    Du erwähntest meine ich neulich in Deiner FM den Kungsleden. Also würde ich tippen, Richtung Pårek rein in den Sarek, am Gállakjávrre vorbei, Tjahkkelij hoch... zurück zum Kungsleden, oder umgekehrt oder ganz anders ;-)?

    Viele Grüße von Tore
  • M0M0 30. November 2011, 7:51

    Vielen Dank für eure Anmerkungen.

    Ja Arnica, einsam war es dort wirklich und das fällt, wie du schon sagst, über der Baumgrenze natürlich noch mehr auf.

    Hallo Tore. Na da würde ich ja gerne wissen, ob du richtig liegst, mit deiner Routen Schätzung :). Ich habe aufgrund deines Vorschlages ein bisschen rumgetüftelt. Der bewachsene Vordergrund gefällt mir so ganz gut, aber die Berge im Hintergrund kommen abgedunkelt viel schöner zur Geltung. Da hast du Recht.

    Hier hätte man den GVF besser ansetzen können. Vielen Dank für deine Meinung.

    mo
  • Tore Straubhaar 29. November 2011, 22:12

    Hallo Mo,

    die Gegend kommt mir bekannt vor, und ich meine zu glauben, welche Runde Ihr in etwa durch den Sarek genommen habt.
    Dein Bild zeigt ein prächtiges Himmelsspektakel, wunderbar! Hast Du bei diesem Bild schon mal versucht die Landschaft bzw. den Boden etwas dunkler zu halten. Das könnte ich mir gut vorstellen.

    Viele Grüße von Tore
  • Rainer Blofuzz Untzinn 29. November 2011, 12:31

    Die Landschaft und ein solches Himmelsspektakel vorm Zelt machen die Anstrengungen des Tages doch immer wieder wett. :-)
  • Arnica 29. November 2011, 8:05

    sieht sehr einsam dort aus. Aber die Weite öffnet das Herz und lässt die Seele erschauern bei diesem Schauspiel.

    LG Arnica