Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
717 3

propolis


World Mitglied, Berlin-Halensee

Zeitwert

Westerland auf Sylt. 30.12.2010. Markthalle zwischen Strand- und Friedrichstraße

Ab morgen bin ich auf dem Rückweg in "mein" Berlin. Heute fährt mein Bruder Der Michel aus... heim.

Damit endet wieder einmal die schönste Zeit des Jahres, die gute Woche zwischen Weihnachten und Neujahr. Dies wirft uns wieder in unseren Alltag zurück , stutzt uns und macht uns im nachhinein klar, wie wertvoll die in Gemeinsamkeit verbrachten Erlebnisse und Stunden gewesen sind.

Aber die Akkus sind dank der Tage voll und es hat diese Tage gegeben. Das ist ein Wert an sich.

Es ist nicht schön, in alle Winde verstreut zu sein, auf physische und innere Nähe verzichten zu müssen ......

Deshalb verstehe ich auch, daß unsere US-amrikanischen Freunde das Thanksgiving (den dritten Donnerstag im November) mit noch größren geografischen Distanzen hoch halten:

Da finden die Menschen die sich am nähesten stehen dann alle an einer großen Tafel um den Truthahn mit Cranberries und Süßkartoffeln zusammen...

Lumix DMC-TZ 5 black (BEA Adobe PSE 6)

Kommentare 3

  • Brigitte Specht 3. Januar 2011, 14:07

    ...ein Familientreffen ist oft sehr anstrengend aber immer wieder wunderschön..:))
    Dir auch noch alles erdenklich Gute für dieses neue Jahr!
    L.G.Brigitte
  • AnJa Fi 2. Januar 2011, 23:05

    schöne Uhr, wahre Worte!
    Ich finds auch traurig, dass die ganze Familie so selten zusammen ist, das birgt auch noch die Gefahr, dass man zu viele Erwartungen in die wenigen gemeinsamen Stunden steckt!
  • renate30435 2. Januar 2011, 22:36

    Hast Du diese wunderschöne alte Uhr wenigstens mitgenommen? Das ist ja ein Prachtstück! Deine philosophischen Betrachtungen zu Nähe und innerer wie physischer Entfernung kann ich nicht nur nachvollziehen, sondern 100%ig mit Dir teilen. Aber in unserer heutigen Welt und Zeit wird leider die physische und damit auch oft die innere Nähe immer seltener, berufsbedingt in den meisten Fällen. Die Flexibilität gehört heutzutage ja schon zu den beson-
    ders hochgeschätzten Eigenschaften eines Arbeit-
    nehmers. Was sie anrichtet und auf Dauer mit sich bringt, interessiert die Bosse nicht die Bohne. Es ist der Lauf der Zeit, so bedauerlich es auch ist.
    Ein schönes Motiv mit passendem Titel und nachdenklich machendem Text.
    Liebe Grüße an 'unser' Berlin und Dich
    Renate

Informationen

Sektion
Ordner Botschaften
Klicks 717
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ5
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 4.7 mm
ISO 100