Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

-- Zeitvertreib --

-- Zeitvertreib --

2.953 6

Basi70


Premium (Basic), Lörrach

-- Zeitvertreib --

Wenn man in den USA Züge fotografieren möchte braucht man wie hierzulande drei Dinge:

1. Eine Kamera
2. Einigermassen Kenntnisse über den Bahnbetrieb
3. Natürlich einen Zug

Wenn man also den Zug so fotografiert hat wie man sich das vorgestellt hat, dauert es mitunter eine kleine Ewigkeit bis der nächste Zug folgt. Was also machen? Durch meinen Lehrmeister in Sachen Eisenbahnfotografie nutzte ich die Zeit und machte Aufnahmen der Drehgestelle! Nach anfänglichen Schwierigkeiten und viel Ausschuss entwickelte sich aber rasch ein regelrechter Jagdinstinkt mit guten Ergebnissen. Hinterher kann man in Ruhe die Fülle an Details, von den recht offenen und gut sichtbaren Drehgestellen betrachten.
Ich hoffe, beim ein oder anderen das Interesse geweckt zu haben und einfach mal selber zu probieren. Eines ist auf jeden Fall sicher, es macht irre viel Spass!

Kommentare 6

Bei diesem Foto wünscht Basi70 ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • makna 2. Dezember 2017, 16:07

    E R S T K L A S S I G !!!
    BG Manfred
  • Hans-Gerd Hacker 27. November 2017, 11:00

    Ein tolles Detail...manchmal ist weniger mehr...minimalistisch hervorragend mit guter Schärfe...ich liebe solche Fotos.
    Gruß HG
  • anli 26. November 2017, 1:35

    Klasse. Super Detailzeichnung! Und wie gut, dass nicht mehr nach 36 Bildern eine Zwangspause angesagt ist! Ein Film wäre für einen Zug schnell weg und immer noch würden die Achsen an einem über das Gleis vorbeiknirschen...
  • tripod 25. November 2017, 22:14

    Das gefällt mir, ich mag solche Detailaufnahmen. Dein wachsendes Interesse kann ich gut nachvollziehen. Bei mir waren es lange die Mittwochsmuttern. Einmal mit dem Thema angefangen, sieht man sie überall. Es scheint, du musstest im Regen warten, oder täusche ich mich da? LG Beate
    • Basi70 25. November 2017, 22:42

      Es hat geschüttet wie aus Kübeln. Nach einer 1/4h kam die Sonne raus :):)! Aber ich habe durchgehalten und nur das zählt!

      VG
      Michael
  • smokeybaer 25. November 2017, 18:56

    Schöne Detailaufnahme gr smokey

Informationen

Sektionen
Ordner Eisenbahnbilder USA
Views 2.953
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv EF70-200mm f/2.8L IS II USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 200.0 mm
ISO 800

Gelobt von