Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
403 11

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Zeiten ...

Am 1. November ist Shirley ein halbes Jahr hier.
Am 1. Dezember ist Hoody ein Jahr nicht mehr bei uns.
Am 14. Oktober war Leroy 4 Monate nicht mehr hier ....


An dieser Stelle im Wald habe ich die Bande immer gern fotografiert.

Mir wird das Herz gleichzeitig schwer und leicht, wenn ich das Bild sehe ... Leroy fehlt mir so und auch ohne die Queen Mum ist nichts mehr wie vorher.

Dafür hat das Shirl seinen Weg hierher gefunden, um uns ewas zu zeigen.

Egal, wie beschissen das Leben ist, es lohnt sich, nicht aufzugeben, manchmal ist das Licht am Ende des Tunnels das Paradies, in dem man endlich gut aufgehoben ist.


ISO 1600 ...

Kommentare 11

  • annemone123 23. Oktober 2012, 12:59

    wunderschöne herbstaufnahme! die drei ergänzen sich so super auf dem foto!! schön!
    glg anne
  • sylvinchen 22. Oktober 2012, 20:17

    Das Foto ist unglaublich süss;-)))
    Die kleine Shirl sieht wie ein
    Stoffhund aus, wie hingestellt,
    einfach herrlich. Du hast so Recht,
    mit deinen Worten, ich kann das
    so nachfühlen, unsere zwei Mäuse
    fehlen uns so sehr. Ich hatte dir
    vor längerer Zeit mal geschrieben,
    hoffe, es ist auch angekommen.
    GLG Sylvia
  • Tina811 22. Oktober 2012, 18:13

    Das ist sooo süß! Die kleine Teddy-shirley - soooo niedlich sieht sie i Wuschelpelz aus - dann die Schwarzkirsche und der beste Mr. der Welt :-)
  • Angelika Stendenbach 21. Oktober 2012, 11:54

    Du hast so Recht, Angelika.
    Das Leben lässt uns immer wieder innehalten, zurückblicken und dann doch wieder nach vorne schauen. Traurigkeit im Herzen bleibt immer ein Stück weit, wenn wir Verluste hinnehmen mussten - aber, wie Du schon sagst, die Lichtblicke muss man zulassen, damit man neue Wege findet.
    Deine drei Süßen sind so ein Lichtblick. Einfach ein Traum.
    LG Geli
  • katzenstube 21. Oktober 2012, 9:03

    Ich bin tief berührt, ich weiß genau wie du dich fühlst!

    °Beim Aufgang der Sonne
    und bei ihrem Untergang
    erinnern wir uns an sie;
    Beim Wehen des Windes
    und in der Kälte des Winters
    erinnern wir uns an sie;

    Beim Öffnen der Knospen
    und in der Wärme des Sommers
    erinnern wir uns an sie;
    Beim Rauschen der Blätter
    und in der Schönheit des Herbstes
    erinnern wir uns an sie;

    Zu Beginn des Jahres und
    wenn es zu Ende geht,
    erinnern wir uns an sie;
    Wenn wir müde sind
    und Kraft brauchen,
    erinnern wir uns an sie;

    Wenn wir verloren sind
    und krank in unserem Herzen
    erinnern wir uns an sie;
    Wenn wir Freude erleben,
    die wir so gern teilen würden
    erinnern wir uns an sie;

    So lange wir leben,
    werden sie auch leben,
    denn sie sind nun ein Teil von uns,
    wenn wir uns an sie erinnern.°
    -jüdisches Gebetbuch-

    Und das Shirl hat ihren Weg gefunden, einen Weg aus der Dunkelheit stellvertretend für alle Tiere und auch Menschen, die diesen Weg leider nicht finden. Nicht finden können! Die Welt ist ungerecht aber nicht komplett ohne Sinn solange einige wenige Menschen versuchen, Licht ins Dunkle zu bringen!

    Und Leroy und Hoody sind immer bei euch -irgendwie!

    Jessi aus der katzenstube

    DAS BILD DER BANDE IST WUNDERBAR!!!
  • Bimbi-schaut-zu 20. Oktober 2012, 23:13

    ja, das Foto hat viel Zauber, wie Mecky es schon schreibt.

    Erst ein halbes Jahr und schon so viel er- und überlebt. Ein halbes Jahr verglichen mit sovielen Jahren, die prägend waren. Wie gut sie dafür bereits angekommen ist.

    Ich muss mit meinen Mädels unbedingt auch mal so ein Trio-Foto hinbekommen. Wo der letzte Neuankömmling am 10. Dezember bereits 1 Jahr mit uns lebt. Die Zeit fliegt. So wie vier Monate viel zu kurz sind, um dem Schmerz ein wenig Leine geben zu können. Die drei helfen Dir auch weiterhin dabei!
  • Silvia Schattner 20. Oktober 2012, 22:14

    Es ist so ein schönes Bild, diese drei sind in der Zeit so toll zusammen gewachsen. Deine Gefühle kann ich so gut nach vollziehen ... Lachen und Weinen liegen oft so dicht bei einander.
    Und ich beneide dich ein wenig um diese Aufnahme ... so schön sitzen und stehen die drei beieinander ... das funzt bei unserer schrecklichen Bande gar nicht ;-)
    GLG Silvia
  • Janine Boca 20. Oktober 2012, 21:31

    Hach du Arme, fühle dich gedrückt! Aber du hast Recht, man darf niemals aufgeben! Und das Shirl ist ien gutes Beispiel dafür!!
    GLG Janine
  • Meckys Tierbetreuung 20. Oktober 2012, 20:53

    Liebe Angelika......deine Worte berrühren mich so sehr, u die drei so liebenswerten Fellansen geben dem Foto einen gewissen Zauber.
    Wunderschön mit Gänsehaut
    VLG mecky
  • Astrid K. 20. Oktober 2012, 20:40

    Sehr bewegend. Sehr schön hast Du die Drei eingefangen. Trotz hoher ISO wirklich ein hervorragendes Bild.
    Lg
    Astrid
  • Mirelle66 20. Oktober 2012, 20:26

    Das Foto ist super schön, auch wenn die Erinnerung traurig macht.
    Meine Emma fehlt nach 3 Monaten auch immer noch.
    LG Andrea

Informationen

Sektion
Ordner Shirley
Klicks 403
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten