Kraichgau-Natur-Photo


Premium (World), Oberderdingen

____ zaun-porträt.mit.echse _____

Zauneidechsen sind etwa die Hälfte des Jahres aktiv. Männchen verlassen die Winterquartiere meist im März/April und beenden ihre Aktivität oft im August. Weibchen erscheinen etwas später; am längsten sind Jungtiere zu beobachten, die sich oft erst im September zurückziehen. Zauneidechsen sind tagaktiv. Zum Aufwärmen suchen die Tiere gut besonnte Bereiche auf. Bei hohen Temperaturen bewegen sie sich dagegen im Schutz der Vegetation oder in feuchten Bereichen, sofern sie nicht ganz in ihrem Unterschlupf bleiben.

Zauneidechsen ernähren sich räuberisch, vor allem von Insekten und Spinnen. Heuschrecken und Raupen fressen sie besonders gerne. Umgekehrt werden Zauneidechsen von Vögeln, aber auch von Schlagen sowie von Säugetieren – von Mäusen bis zu Wildschweinen – gefressen

diesen Herrn konnte Ira porträtieren

Aufnahmedaten

Kamera E-M1MarkII
Objektiv LEICA DG ELMARIT 200/F2.8
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 200.0 mm
ISO 640

Kommentare 32