Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
331 9

Hartmut Schlottke


Free Mitglied, Sudweyhe

Kommentare 9

  • Hartmut Schlottke 14. Januar 2002, 21:47

    Nochmal zu Dir Andreas:
    Du hast ja wirklich tolle Ideen! Aber vielleicht hast du noch nicht erkannt, dass ich lebendige Pferde in welcher auch immer Wildbahn fotografiert habe. Da kann man sich doch Standorte, Bäume, Frauen oder Leichtes von unten oder oben nicht aussuchen. Es ist der Bruchteil einer Sekunde den ich sehe und der so nie wieder kommt.
    Du du selber fotografierst solltest du das eigentlich wissen.
    Mit besonders freundlichen Grüssen - Hartmut
  • Andrea Kawer 13. Januar 2002, 17:18

    Puu, das ist der Überhammer. Genial.
    Dein Stil. Mein Stil.
    Grüßle
    von einer stiltreuen Andrea.
  • Andreas Hurni 3. Dezember 2001, 17:03

    hallo hartmut - bitte nicht böse sein, das war sicher keine zerschmetternde kritik von mir. was ich meinte mit "himmel gefällt mir nicht" ist schlicht und einfach: evtl. wäre ein geringfügig anderer standort möglich gewessen - der hintergrund hätte evtl ein baum oder ein haus ausgefüllt, oder leicht von oben nach unten fotografieren, dann hätte der helle fleck vermieden werden können.

    und mit staubwischen sind simpel und einfach die schwarzen flecken und flussen am unteren bildrand gemeint, nichts wegen himmel oder so. in photoshop kann staub auf dem scanner wegretouchiert werden, das hat in meinen augen noch nichts mit "bildfälschung" zu tun.

    so, das wars nochmal.

    gruss andreas
  • Hartmut Schlottke 3. Dezember 2001, 16:51

    Andreas, mein Lieber - Du hast ja recht, die Himmels gefallen mir auch nicht immer, vor allem dann nicht, wenn es aus ihnen so dauernieselt wie jetzt. Aber auf Fotos sehen sie halt mal so aus. Und dagegen mache ich nichts weil ich die Wirklichkeit unseres Himmels nicht mit einem Staubtuch schöner machen kann als er ist. Vielleicht hätte ich beide Pferde mit in mein Zimmer nehmen sollen? Dann würde der Himmel zwar nicht mehr stören und die Pferde auch nicht, aber das Zimmer sähe dann reichlich bescheiden aus. Vielleicht ein Motiv?
    Nix für ungut - Hartmut
  • Andreas Hurni 30. November 2001, 14:36

    hmmm... mir gefällt das bild - bis auf kleinigkeiten.
    es erinnert irgendwie an bilder der gruppe "blauer reiter" - natürlich auch wegen dem thema, aber nicht nur.

    was mir weniger gefällt ist der himmel - er ist ein störendes element. und dann das übliche: beim scannen bitte nachträglich mit photoshop staubwischen.

    gruss andreas
  • Hartmut Schlottke 30. November 2001, 14:33

    Heidi, natürlich habe ich auch "ordentliche" Tierbilder (Pferde, Hunde, Katzen) aber die ungewöhnlichen gefallen mir persönlich immer besser als die normalen. Ein Grund, weshalb ich diese Bilder hier zeige. "Weiter so" ist ein freundschaftllicher Gruss. Danke - Hartmut
  • Heidi König 29. November 2001, 23:26

    Hallo Hartmut!
    Wer ein "normales" Pferdefoto erwartet, wird natürlich enttäuscht sein.
    Ich finde diese "seltsame" Aufnahme Klasse! Da steckt wirklich Bewegung drin! Gefällt mir sehr!
    Weiter so! Heidi
  • Hartmut Schlottke 18. November 2001, 13:20

    Bewegung, Marko, Bewegung.
    Anders - indem die Pferde stillhalten lässt sich die Bewegung des Kampfes nicht ausdrücken.
    Gruss - Hartmut
  • Marko Wokal 18. November 2001, 11:23

    Das Bild ist uninteresant. Da Du alles so unscharf hast sowie das Pferd und auch den Hintergrund. Was wolltest Du damit ausdrücken?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 331
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz