Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Zahnersatz

Großer Hammerhai (Sphyrna mokarran), Bahamas

Haie haben ein so genanntes Revolvergebiss. Hinter jeder Zahnreihe wachsen in einer Zahnbildungsgrube gleich mehrere neue Zahnreihen. Fällt ein Zahn aus oder bricht er ab, klappt der neue Zahn von hinten nach vorn aus dem Kiefer. Bei diesem Exemplar hängt schon ein Zahn nur noch an einem dünnen Hautfetzen am Unterkiefer. Die hinteren Zahnreihen werden sich nun nach vorn schieben und die verlorenen Beißerchen ersetzen. Praktisch und kostengünstig...

Kommentare 38

  • Jürgen Kopelke 11. Mai 2019, 11:53

    Beeindruckend
    Solch Perspektive vom Hammerhai sieht man nicht so oft
    LG Jürgen
  • Conny Müller 17. März 2019, 8:59

    Und immer wieder bewundere ich Deinen Mut, ein solches Erlebnis nicht nur zu genießen sondern dann auch noch ein solches Pic mitzubringen. Ziehe meinen Hut und bin bis ins "Mark" begeistert!  ,-)))
    LG
    Conny
  • Maria J. 13. Februar 2019, 15:28

    Es hat ja auch tatsächlich noch niemand einen zahnlosen Hai fotografiert
    – dann wird deine Info hier wohl stimmen .. ;-)
    Den hängenden Zahn hättest du eigentlich mitnehmen sollen
    – er macht sich gut an einer Kette am Hals ... ;-)
    Unglaublich ... diese Hammer-Haie ...!
    LG Maria
  • dorographie 13. Februar 2019, 13:41

    wahnsinn, wie du diese  Zahnreihen ins Bild gekriegt hast. Das Bild ist Hammer! Ich bin mehr als beeindruckt.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Mario Hallbauer 13. Februar 2019, 8:35

    Die eindrucksvolle Nähe wird durch das Fisheye noch unterstützt. Gewaltig!
    LG Mario
  • B.Schalke 12. Februar 2019, 21:51

    Aus besserer Perspektive kaum möglich
    Sogar die Zähne sind sichtbar
    WOW !!!!!!!!!!!!
    VG Biggi
  • Mike JB 12. Februar 2019, 21:14

    HAMMER mäßig gezeigt

    LG Mike
  • Diana von Bohlen 12. Februar 2019, 20:27

    tolle Aufnahme und eine interessante Info !   :)

    LG  Diana
  • S.a.n.d.r.a 12. Februar 2019, 17:15

    Sehr gut zu erkennen wie sich die Zähnchen hintereinander reihen. Aber bei der oberen Lücke scheint noch nichts nachzukommen. Spannend diese Ansicht!
    Liebe Grüße Sandra
  • makna 12. Februar 2019, 13:41

    H A M M E R ! ! !
    BG Manfred
  • patrick hyrailles 12. Februar 2019, 10:20

    beau cliché   bravo
  • Reinhardt II 12. Februar 2019, 8:50

    Hammer Aufnahme *****
    LG Reinhardt
  • Clemens Kuytz 12. Februar 2019, 8:39

    Fantastische Aufnahme in bester BQ
    lg clem
  • Elke 12. Februar 2019, 6:39

    Wow, da ist dir ja mal wieder der große Wurf gelungen. Dieses Bild ist der "Hammer"! Ich habe mir das Bild über den ganzen Schirm vergrößert. Was für eine Perspektive. Wer schaut schon einem Hammerhai so ins Maul. Ich bin begeistert. Super klasse mit dem Blauwasser im Hintergrund. Und sehr praktisch mit dem Gebiss. Warum geht das bei uns nicht einfach so. Könnte man sich den lästigen Zahnarzt sparen. Fällt ein Zahn aus, nimmt man einfach den nächsten ... :-))) LGE

    Mich würde mal interessieren wieso sich so eine bizarre Kopfform entwickelt und gehalten hat? Alle anderen Haiarten  haben doch mehr oder weniger den gleichen stromlinienförmigen Körperbau. Wozu ist dieser "Hammer" und die Augenposition eigentlich gut?
    • Reinhard Arndt 12. Februar 2019, 20:03

      Hallo Elke,
      vielen Dank für deine lobenden Worte.
      Der Hammer (auch Cephalofoil genannt) hat für den Hai viele Vorteile. Zum einen wird durch den breiten Kopf, an dessen Seiten die Augen sitzen die Basis stark vergrößert, so dass der Fisch Entfernungen besser abschätzen kann. Gut für die Jagd.
      Zum anderen bietet die Fläche viel Platz für die Lorenzinischen Ampullen, die porenartigen Vertiefungen am Kopf. Durch sie kann der Hai elektromagnetische Felder wahrnehmen und so potentielle, im Sand verborgene Beutetiere aufspüren.
      Desweiteren schafft das Cephalofoil bessere hydrodynamische Bedingungen, wodurch der Hammerhai besonders wendig im Wasser ist.
      Du siehst, so ein Dickschädel kann durchaus Vorteile bieten.
    • Elke 12. Februar 2019, 20:09

      :-))) Ich danke dir für deine super Interessenten Ausführungen. Das Schöne ist, dass man hier nicht nur "Hammerbilder" betrachten kann, sondern auch noch was dazu lernt.
  • Reto Aebi 11. Februar 2019, 23:14

    Trotz diverser Lücken immer noch eine eindrückliche Schnute…! Du hast das Blitzlicht auch auf diese Distanz schön im Griff, so überstrahlt nichts und der HG bleibt schön blau.
    Klasse!
    LG Reto

Informationen

Sektionen
Views 12.038
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-410
Objektiv 8.0 mm f/3.5
Blende 9
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 8.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten