Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.142 12

Martina Kasper


Free Mitglied, Diesdorf OT Mehmke

Yago

es gibt keinen Schmerz mehr,ich leide nicht und auch die Angst ist weg.
Mach Deinen Kopf für anderes frei. Ich lebe in deinem herzen weiter.

Es gibt Augenblicke,da bleibt die Zeit stehen, der Moment wird zur Unendlichkeit und dein bester Freund, treuer Begleiter und Beschützer muss dich für immer verlassen.Der Krebs war stärker.
YAGO 12.7.2008-9.3.2015 Ich vermisse ihn.

Kommentare 12

  • Albrecht Bleyer 20. März 2015, 20:01

    Er bleibt in deinem Herzen.
    Das ahnte er bestimmt vor seinem Ableben.
    AB
  • Waldmaus 11. März 2015, 6:07

    Liebe Martina,
    ich fühle mit Dir und kann Deine Traurigkeit empfinden, da ja erst vor genau einer Woche meine Emely über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie sind Familienmitglieder, beste Freunde und hinterlassen eine große Lücke, wenn sie gehen müssen. Er wird immer einen Platz in Deinem Herzen besitzen und unvergessen sein. Ich wünsche Dir viel Kraft und drücke Dich,
    VlG
    Susanne
  • Martina Kasper 10. März 2015, 22:27

    vielen lieben Dank für eure Anteilnahme. LG Martina
  • pavarotti 10. März 2015, 18:17

    Ein sehr schönes Tier und so jung gestorben. Ich kenne diesen Schmerz, wenn ein geliebter Freund geht.
    Liebe Grüße
    Pavarotti
  • Rubie 10. März 2015, 17:37

    Liebe Martina was war er doch für ein lieber Begleiter.Gegen die Krankheit konnte er sich nicht wehren.Er wird euch bestimmt sehr fehlen,aber vergessen werdet ihr ihn nie.Wenn er so krank war dann ist er jetzt vom Leid erlöst ,man darf sie auch nicht leiden lassen.Du hast ein sehr schönes Foto von Yago als Erinnerung das wird den Schmerz lindern.Möchte dich gerne trösten LG Rubie
  • PeSe23 10. März 2015, 17:20

    Das ist sehr traurig, Er hat es überstanden, die schönne Erinnerung an ihn bleibt.
    LG Petra
  • roland gruss 10. März 2015, 16:03

    ein schönes hundeportrait

    lg roland
  • Bernhard Kuhlmann 10. März 2015, 11:48

    Martina, ich kann dich gut verstehen !
    Kopf hoch und weiter .
    Gruß Bernd
  • Christian Rainer 10. März 2015, 11:24

    Wieder hat ein Hundeherz aufgehört zu schlagen. Ich weiß wie du dich jetzt fühlst. Wie du schon geschrieben hast, in deinem Herzen lebt er weiter. Du hast ein sehr schönes Erinnerungsfoto von Yago. Er wird immer, wo du auch bist, auf dich achten.
    LG Christian
  • hkitti 10. März 2015, 10:48

    Eine traurige Geschichte und ein schönes Foto.
    LG
    Hans
  • stine55 10. März 2015, 10:43

    du hast ihm wirklich ein schönes denkmal gesetzt liebe martina.
    es tut mir sooo leid um den lieben yago, kannte ich ihn doch auch.......so ein liebes und schönes tier.
    aber du hast recht, er braucht sich nicht quälen und fühlt keinen schmerz. er wird immer bei dir sein, dich weiterhin bewachen und beschützen.
    und auch du wirst ihn immer im herzen bei dir haben.
    seid beide ganz lieb gegrüsst von bernd und karin
  • Martina I. Müller 10. März 2015, 10:38

    Das schönste Denkmal, das ein Tier je im Leben errichtet bekommen kann, ist es, eine Lücke im Leben hinterlassen zu haben, in die viele schöne Erinnerungen hinein passen und die angefüllt wird, indem Du oft noch an ihn denkst. Wenn die Krankheit stärker war, dann ist das Loslassen eine besondere Form der Liebe. Lass Dich trösten.
    LG Martina