Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wuppertaler Schmalspur-Revival

Wuppertaler Schmalspur-Revival

810 2

Joachim Schad


Basic Mitglied, Solingen

Wuppertaler Schmalspur-Revival

In Köln gräbt man bei Bauarbeiten des öfteren 2000 Jahre alte Hinterlassenschaften der Römer aus. In Wuppertal reicht die Geschichte nicht ganz so weit zurück. Bei Straßenbauarbeiten wurden jetzt in der Uellendahler Str. Meterspurgleise freigelegt, auf denen am 1.8.1970 die letzten Straßenbahnen der Linie 25 unterwegs waren. Die Strecke führte vom Elberfelder Zentrum bis zur Dönberger Str. am (damaligen) nördlichen Stadtrand und war die letzte Schmalspurstraßenbahn des einst riesigen Netzes, das in Zeiten seiner größten Ausdehnung bis nach Essen-Steele, Hattingen, Solingen und Remscheid reichte.
Foto in Blickrichtung Elberfeld Zentrum vom 20. Sept. 2008.

Kommentare 2

  • Gutemine 8. Dezember 2009, 10:16

    Schön, die Gleise hier noch mal zu sehen - was das Geschichtliche betrifft: Wir haben doch den Kalktrichterofen aus der Bronzezeit? Und ein paar Keramikscherben. Bloß eben keine Römer.
    Egal, tolles Photo!
    Grüße Gutemine
  • Hartmut Sabathy 10. Juli 2009, 7:54

    das finde ich ja super, das da unter dem Asphalt noch solche alten Straßenbahngleise auftauchen, grüße aus Graz, Hartmut