Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.045 5

Detlef Freihof


Basic Mitglied, Oranienburg

"Würde"

Nach langer Zeit möchte ich mich wieder einmal zurückmelden. Die Umstände ließen es leider nicht zu, dass ich hier vorbeischauen konnte.
Mit den neuen Fotos möchte ich eine Serie über unseren Urlaub auf Gut Aiderbichl starten.

Max-Andreas ist ein ehemaliges Rückerpferd, er ist ein belgisches Kaltblut und hat 16 Jahre im Wald geschuftet. Er sah nie eine Koppel und wurde mit 24 Jahren im Stall abgestellt. Er sah sehr verwahrlost aus und hatte innerlich schon aufgegeben - bis die Tierretter von Aiderbichl kamen. Jetzt darf er den Rest seines Lebens dort verbringen und er hat die Lebensfreude und vor allem die Würde wieder!!!

Zitat von Michael Aufhauser:
"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS!"

Kommentare 5

  • Anja K aus A 29. Februar 2008, 10:03

    “Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene.” Albert Schweitzer
  • Nina Theresa Beukenberg 29. Februar 2008, 9:57

    super schön,

    ich habe hier auch so einen kandidaten, der ein ähnliches schicksal gehabt hat.

    lg nina
  • Uwe Vollmann 16. November 2007, 20:14

    Hallo Manuela und Detlef, auch Tiere haben eine Würde und die darf man ihnen nicht einfach nehmen - schön, dass Max-Andreas auch hier auf dem berühmten Gut, seine Würde zurückerlangt hat und hier seinen Lebensabend verbringen darf! Er sieht schon wieder recht kräftig aus und fühlt sich dort sicherlich recht wohl! Ein sehr schönes Foto!
    LG Uwe
  • Sandra Bauch 12. November 2007, 23:13

    Er muß sich ja wie im Himmel fühlen. Ich finde es wirklich bewundernswert was auf diesem Gut geleistet wird. Man wirft soviel Geld sinnlos aus dem Fenster, dort ist es sehr gut aufgehoben. Ne Freundin von mir hat zwei Patenschaften für zwei Schweine auf Gut Aiderbichl.
    LG Sandra
  • regineheuser 12. November 2007, 20:15

    Das berührt sehr, Bild und Text....wie wahr.........

    Ganz liebe Grüße
    Regi