Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
354 9

Thomas Schwalk


Pro Mitglied, Paderborn

Kommentare 9

  • Brigitte K. 2. Mai 2003, 7:41

    Was soll ich da noch sagen...........Susan nimmt mir die Worte aus dem Mund.....so bleibt es nur mich dem Lob anzuschließen ! ;-)
    lg Brigitte
  • Susanne Schwalk 1. Mai 2003, 21:21

    Wunderschön! Die unterschiedlichen Felder und darauf der Wechsel von Sonnenlicht und Wolkenschatten machen dieses Bild so abwechslungsreich. Der mit roten Dachschindeln gedeckte Schuppen ist ein zusätzlicher Hingucker.
    LG Susan
  • Angela Doerks 1. Mai 2003, 20:38

    "Deine" tolle Landschaft und dazu noch das Spiel mit Licht und Schatten - grandios !!

    Liebe Grüße
    Angela
  • Barbara Langer 1. Mai 2003, 20:38

    @norbert, für mich ist der rahmen ein gestaltungselement, welches zum bild gehört. manchmal ist er überflüssig, hier nicht.
  • Norbert Gutscher 1. Mai 2003, 20:30

    Barbara.
    Vielleicht hat Thomas, wie ich, die ständige Diskussion um die Rahmen auch satt. Soll sich jeder seinen eigenen machen. :-)
    LG Norbert

    Ach so. Das Bild ist natürlich gelungen.
  • Thomas Schwalk 1. Mai 2003, 20:30

    @Barbara: Ich habs leider nicht verstanden :-( Meinst du mit Rahmen wäre besser gewesen? Ich hatte ihn nämlich extra weggelassen bei diesem Bild. LG Thomas
  • Barbara Langer 1. Mai 2003, 20:22

    nichts gegen ein foto, was an sich schon gut ist aber ich bin bei diesen bildern der meinung, dass ein rahmen das weiss der wolken zb sehr gut aufnimmt.das bild bekommt mehr spannkraft und der blick verweilt
    schön finde ich hier die unterschiedliche bescheinung der landschaft
    barbara
  • Eberhard Kamm 1. Mai 2003, 20:15

    Was soll man noch sagen?

    LG Eberhard
  • Ralf E. Ulrich 1. Mai 2003, 19:59

    Wie aus einem schönen Traum. Das Haus rechts tut gut.

    Ralf