Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wolken über Patagonien

Wolken über Patagonien

1.353 20

Jack Schopman


Free Mitglied, NL-2671 WT Naaldwijk

Wolken über Patagonien

Argentinisch Patagonien ist an verschiedenen Stellen so flach wie ein Pfannkuchen. Am Horizont gab es über 360 Grad nirgendwo störende Elemente. Die Landschaft war im Vordergund aber nicht so interessant. Deshalb entschloß ich mich so nah wie möglich an der See zu gehen und fotografierte was mich fesselte: Einen großen Teil des Wolkenhimmels und die See.
Meine Kamera war die F90 mit Nikkor Objktiv 35 mm/2,8 und ich gebrauchte Fuji Velvia 50, ein Polarisationsfilter und meinen Stativ.

Kommentare 20

  • Karl Gruss 15. Oktober 2005, 23:01

    "pro"
  • Mi.cha.el K. 15. Oktober 2005, 23:01

    ich kann Deine Eindrücke gut verstehen, geht mir genauso, wenn man einmalige Orte besucht.
    Aber:
    fototechnisch gibt's da doch einiges, das nicht so ganz optimal ist, liegt wahrscheinlich daran, daß der Polfilter zu stark eingestzt wurde ?
    Himmel links oben zu dunkel ?
    Wolken in der Mitte überstrahlt ?
    leider ...
  • Monika Schmiedgen 15. Oktober 2005, 23:01

    pro
  • Jürgen Schalon 15. Oktober 2005, 23:01

  • Oliver Mark 15. Oktober 2005, 23:01

    contra weil: jedes Bild von Patagonien oder Neuseeland oder Utah oder von grandiosen bunten Landschaften ist bemerkenswert und gut. Zu oft gesehen
  • Karin M. Herrling 15. Oktober 2005, 23:01

    Pro
  • TC-Photographic 15. Oktober 2005, 23:01

    Gruss Tanja
  • N AND T Piechulla 15. Oktober 2005, 23:01

    + + + P R O + + +
  • ~Merlin~ 15. Oktober 2005, 23:01

    pro
  • Jack Schopman 15. Oktober 2005, 23:01

    Die Stille und Endloskeit der patagonischen Landschaften wo nirgendwo unnatürliche Obstakel den Horizont verschmutzen, wo ich nur das sanfte Säuseln des Winds hörte und wo diese Farbkombination meine Augen streichelde.....
    Es war wie in einem Traum.
  • Hans-Jürgen G 22. November 2004, 18:30

    Kann mich hier nur anschließen, eine ganz tolle Aufnahme!
    Gruß Hans-Jürgen
  • Manfred Langegger 21. November 2004, 12:39

    Ein Superfoto in Bildaufteilung und Farbspiel!
    Du festigst meinen Entschluss Patagonien zu bereisen.Gruß aus Buenos Aires, wo ich derzeit den Himmel "porträtiere".
    Manfred
  • Jutta E. 12. Oktober 2004, 21:16

    ...nicht von dieser Welt! Toll festgehalten!
    Irre in Farbe, Kontrast und Unendlichkeit.
    Gruss Jutta
  • Ralf Scholze 24. September 2004, 20:26

    Thomas,

    und wie du siehst, klappt das bei einer nichteintönigen landschaft auch

    lg

    ralf
  • Thomas Kunz 24. September 2004, 19:55

    Das Bild ist erstklassig. Brei einer etwas eintönigen Landschaft ist es sher gut, den Horizont so tief zu legen. Der See im Vordergrund ist aber so uninteressant auch nicht.
    Wo in Patagonien ist das?
    Gruß Tom

Informationen

Sektion
Klicks 1.353
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz