Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wohlstandsmodifikationen 2

Wohlstandsmodifikationen 2

510 11

Wohlstandsmodifikationen 2

Berlin, Straßenbahn zwischen Weißensee und Alexanderplatz. Mein Blick fiel sogleich auf diese monochromatische Person in auffälligem blauviolett. Ton in Ton hat sie alles auf diesen Farbton abgestimmt, Kleidung, Schmuck, sogar die Haare. Fehlen noch die gleichfarbigen Pudel. Lassen wir uns nicht täuschen: Obwohl sie über genügend Ressourcen zu verfügen scheint, sich in dieser herrlichen Monochromatik ausstaffieren zu lassen, fährt sie doch bloß Straßenbahn. Oder aber gerade deswegen: Ein breiteres Publikum als in der Bahn vermag sie kaum für ihren Auftritt zu finden.
Schade. Dieses Polsterdesign der Berliner Verkehrsbetriebe geht nicht ganz Ton in Ton mit meiner blauvioletten Augenblicksbekanntschaft zwischen Weißensee und Alexanderplatz ...

Kommentare 11

  • Jolande 11. Juli 2013, 10:26

    Auf gar keinen Fall ein graues Mäuschen!
  • Dorothee K. 8. Juni 2013, 11:47

    Schade, alles was ich sagen wollte, steht schon in deinem Text (ich schaue mir immer erst die Fotos an, dann den Text). Auf jeden Fall ist sie keine grau-in-grau Maus, auch keine beige-beige Rentnerin. Ein hoheitsvoller Blick, die Sonnenbrille könnte darauf hindeuten, dass sie doch ein wenig anonym in der Bahn sitzen möchte, damit sie niemand erkennt. Vielleicht ist aber auch alles ganz anders....
  • Christian Dolle 7. Juni 2013, 19:28

    Ui. Das ist mal ein durchgeplantes Styling. Schön, dass du es für die Ewigkeit festgehalten hast.
  • Andrea Frey 5. Juni 2013, 17:44

    Ist doch schön, dass sie wert auf ihr Outfit legt. Ob sie nun geld hat oder nicht, ist irrelevant
    LG Andrea
  • toujours 4. Juni 2013, 20:52

    den mut zur farbe finde ich gut,auch wenn es nicht meine wären , dein mut das bild aus nächster nähe zu machen finde ich auch toll ;-)
    lg toujours
  • Theo Stadtmüller 4. Juni 2013, 11:36


    Ein Colorstreet wie es mir gefällt. Die Nähe und der Blickwinkel sehr gut gewählt. Ganz einfach super.
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Tag
    Theo
  • P.J. Scherer 4. Juni 2013, 10:46

    Für mich vor allem ein spannender Farbakkord von Violett, Gelb und Rot. Es ist vor allem der Dialog dieser dominierenden Farben, der dem Bild Spannung gibt. Sehr schön gesehen - und das Rot sitzt an der optimalen Stelle.
    Beste Grüße, Peter
  • brennabor 461 3. Juni 2013, 22:21

    Hallo,
    Bild und Beschreibung sehr gut ... weiter so !!!
    Sehr authentisch.
    Gruß Jens
    (Brennweite hier 11.7 mm ... nicht viel Sicherheitsabstand gewählt ... mutig! *grins*)
  • Vitória Castelo Santos 3. Juni 2013, 21:43

    Sehr schöne Szene !!!
    Gefällt mir richtig gut !
    LG Vitoria

  • Fred Welke 3. Juni 2013, 21:38

    Schade, dass sie eine Sonnebrille auf hat. Vielleicht hat sie sogar blauviolette Augen. Das waere der Hammer. vg Fred
  • Andreas Kaiser 3. Juni 2013, 21:38

    Klasse Foto und ein toller Text! Vielleicht war ihr Cabrio in der Werkstatt? :-D

Informationen

Sektion
Ordner Street & Wohlstand
Klicks 510
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ22
Objektiv ---
Blende 4.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 11.7 mm
ISO 200