Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.337 16

L. RE


World Mitglied, Münsterland

Wohl bekommt´s!

Und weiter geht´s in der Makroserie.

Dieses Teil sehe ich als echtes Highlight meiner letzten Reise in die die Niederlande an. Das Foto zeigt, wie eine Käfer ein anderes Insekt ausweidet. Nicht unbedingt appetitlich, aber man freut sich, wenn man gleichzeitig Makro und Action fotografieren kann. Für das Foto habe ich fast 1 Stunde gebraucht.

Das Tierchen misst vielleicht 1cm und man kann gar die Facetten des Auges sehen, das in Wirklichkeit nur Bruchteile eines mm groß ist. Tja, so ein Lupenobjektiv ist was Feines.

Nun weiss ich, wie das Tierchen heißt: Herbst-Zipfelkäfer!

Canon EOS 50D, MP-E 65mm, ca. 2-fache Vergrößerung (Objektiveinstellung), Blitz Macro Twinlite 24-EX - Sommer 2009

http://www.makrofotos.de
http://www.lupenfotos.de

Kommentare 16

  • - Christoph K. - 16. Oktober 2009, 17:24

    Die Qualität ist wirklich sehr gut, und wenn man bedenkt, dass es 2x-ist, um so erstaunlicher.

    Auch eine gute Szene.

    Insgesamt ein wirklich sehr gutes Bild!
    Gruß
    Christoph
  • Wolfgang Mathias 12. Oktober 2009, 14:10

    Glückwunsch zum Bild wünsche ich ... und ... Mahlzeit !

    Gruß

    WM
  • Josef Schließmann 12. Oktober 2009, 10:27

    Klasse eingefangen, sowas sieht man nicht jeden Tag.

    LG Josef
  • L. RE 11. Oktober 2009, 13:47

    @Kathrin: Danke für den hervorragnden Link! Ja, es sieht so aus, als sei es ein Herbst-Zipfelkäfer. Auch noch nicht gehört.
  • Camu 11. Oktober 2009, 11:33

    Das ist mal wieder ein echtes Meisterwerk! Ich hab sowas mal probiert. Mit so einem Lupenobjektiv umzugehen, ohne einstellbaren Focus, ist verdammt schwer. 5 Sterne von mir. Gruss, Camu
  • KathrinJ 11. Oktober 2009, 2:04

    Wie wäre es mit Anthocomus coccineus - der Herbst-Zipfelkäfer? Siehe z. Bsp. hier: http://www.koleopterologie.de/gallery/index.html
    Ich kann ihn leider nicht direkt verlinken, aber auf der Seite sind tolle Bilder. Einfach bei Navigation auf Familienliste -> Malachiidae ->und da ist es gleich die zweite Art.
    Du weißt ja wahrscheinlich am ehesten, wie der Käfer von oben aussah.

    Alles Liebe, Kathrin
  • Markus Poch 10. Oktober 2009, 22:11

    wunderbares Makro, schöner Einblick in die Insektenwelt
    VG Markus
  • Gerhard Busch 10. Oktober 2009, 17:37

    Interessante Geschichte.
    Gruß und ein schönes WE.
    Gerhard
  • håggard 10. Oktober 2009, 16:28

    Schön wieder was von Dir zu sehen. Gern öfter. ;)

    Tolle Aufnahme.
  • behm foto 10. Oktober 2009, 14:57

    der käfer hat Dich wohl nicht bemerkt
    klasse Farben und Schärfeverlauf
    lg bernd
  • Eva Winter 10. Oktober 2009, 14:55

    Fressen und gefressen werden - das sind die Gesetze der Natur und wir Menschen machen da keine Ausnahme.
    Deine Ausdauer hat sich gelohnt!
    LG Eva
  • Anita G. 10. Oktober 2009, 14:42

    Sehr interessantes Foto und noch viel interessanter finde ich die Ausführungen und Erläuterungen zu Makro- und Lupenfotos. Ich glaube, ich muss mir auch mal ein Makro-Objektiv zulegen.

    LG Anita
  • L. RE 10. Oktober 2009, 13:43

    @Kathrin: Ok, das ist doch schon mal eine Info. Schau ich doch glatt noch mal in den Bestimmungsführer. Vielleicht find ich´s doch noch raus. Danke!
  • KathrinJ 10. Oktober 2009, 13:03

    Klasse Foto! Die Szene hast Du sehr schön eingefangen und präsentiert!
    Aus der Perspektive ist die Bestimmung etwas schwierig. Es ist aber auf jeden Fall ein Käfer, keine Wanze. Wanzen besitzen einen Saugrüssel im Gegensatz zu den beißenden Mundwerkzeugen der Käfer, die er hier tatkräftig einsetzt :-).

    Alles Liebe, Kathrin
  • Georg Lehnhardt 10. Oktober 2009, 11:59

    Hammerbild !!!
    Klasse Farben

    LG Georg

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Views 1.337
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz