Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Wo ein Wille ist, ist auch ein weg ...

Wo ein Wille ist, ist auch ein weg ...

463 3

Simon R.


Free Mitglied, Münchberg

Wo ein Wille ist, ist auch ein weg ...

Biken am Waldstein im Fichtelgebirge

Kommentare 3

  • Simon R. 6. September 2002, 2:15

    ich sag jetzt nix mehr dazu, weil es einfach nur blödsinn ist

    es gibt weißgott größere Probleme

    und da du es offensichtlich immer noch nicht verstanden hast, ich bin nicht quer durch die Pflanzen gefahren sondern auf einem Trampelpfad, der als Wanderweg ausgezeichnet ist, und es war keine Abkürzung, nein ich fahr halt gern n bisserl abseits von Fahrradwegen und Menschenmassen

    so und nu bitte schluss
  • Simon R. 5. September 2002, 22:49

    Hans ich finde es löblich von dir wie sehr du dich für die Natur einsetzt, aber glaubst du nicht auch das es weitaus größere Umweltprobleme gibt, als n Paar Radfahrer die n Wanderweg runterfahren ? Was unserm schönen Fichtelgebirge viel mehr zu schaffen macht ist der sauere Regen, in diesem Punkt könntest auch du uns helfen, bitte verschrotte deinen PKW. Ne also mal im Ernst man kann aus ner Mücke auch nen Elefanten machen.
  • Simon R. 5. September 2002, 19:55

    @ Thilo: stimmt ich habe mir auch überlegt wo ich das Bild reinstellen soll, Natur oder Sport, ich hab mich halt für Sport entschieden

    @ Hans: naja es war n Wanderweg auf dem ich gefahren bin (siehe auch Pfeil am stein) und das an der Stelle keine Bäume wachsen ist auch weniger die Schuld der Biker, über Abtragung musst du dir keine sorgen machen, das Gefälle ist nicht so groß und es gibt genug Flechten und Gewächse am Boden die die Erde "festhalten"

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 463
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz