Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
5.451 9

Elke Ilse Krüger


World Mitglied, Tönisvorst / Niederrhein

Wismar Rathaus

Der Marktplatz in Wismar gehört mit seinen rund 10 000 qm zu den größten Plätzen im Norden Deutschlands. Fast die gesamte Nordseite des Marktplatzes wird von dem breitgelagerten klassizistischen Rathaus eingenommen.
Es wurde nach den Entwürfen des Schweriner Hofbaumeisters Johann Georg Barca von 1817 bis 1819 errichtet und zeigt einen schlichten Putzbau, der sich in zwei Haupt- und einem Mezzaningeschoss über einem rechteckigen Grundriss erhebt.

Auffallend sind die leicht vorgezogenen Seitenrisalite und der Balkon, der von dorischen Säulen getragen wird und den Eingangsbereich schmückt.
Doch dies ist nicht Wismars ursprüngliches Rathaus. Das im gotischen Stil erbaute erste Rathaus befand sich an der Ostseite des Marktplatzes und brannte 1350 nieder.
Danach wurde es im spätgotischen Stil an der Stelle erbaut, an der man es heute noch sehen kann.
+

Wismar Marktplatz
Wismar Marktplatz
Elke Ilse Krüger

Orgel Nikolaikirche Wismar
Orgel Nikolaikirche Wismar
Elke Ilse Krüger

Altstadt Wismar
Altstadt Wismar
Elke Ilse Krüger

Kommentare 9