Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Winter in Namibia

Winter in Namibia

857 25

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Winter in Namibia

Die erste Nacht in der Lodge war recht ungemütlich, Heizung gab es natürlich nicht und die Temperaturen draußen sanken auf -4 Grad. Früh um 6.00 Uhr am Morgen, wie man hier am Termitenhügel sieht, war alles von Rauhreif überzogen. Nur die Tiere in der Wildnis konnten einem da Leid tun. Am letzten Tag der Reise habe ich noch den botanischen Garten von Windhoek besucht, da war auch vieles erfroren.
Kamera Canon EOS 50 D mit Tamron 28 - 300 mm, XR Di

Kommentare 25

  • Klaus Zeddel 14. Juli 2011, 10:41

    @Alle,
    danke, vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. Freut mich, daß die Aufnahme gefallen hat.
    LG Klaus
  • Andreas aus Kiel 13. Juli 2011, 19:46

    Die scheinen den richtigen Weg gefunden zu haben die Termiten! Die eigene Umgebung abschirmen, ein paar Löcher und dem Winter trotzen. Und tags dann der Hitze - ob Du sie wohl manchmal beneidet hast, ob dieser Anpassungsfähigkeit?
    Schöner Eindruck von diesem frösteligen Reiseaspekt
    (wie auch das Raureif-Blumen-Gräsenbild)
    LG
    Andreas
  • Sara Ivan 10. Juli 2011, 12:45

    Kaum zum glauben ! Das ist ja ein interessantes
    Naturbauwerk ! Tolle Aufnahme ! LG Sara
  • roro ro 9. Juli 2011, 14:51

    Toll der riesige Termitenhügel und der Kontrast zum Reif. In meiner Vorstellung von Namibia gab es bisher keinen Frost. Bin gespannt, was ich noch so alles bei Dir über dieses höchst interessante Land erfahre.
    LG, Roland
  • Markus 4 9. Juli 2011, 11:48

    - 4° C. fast unglaublich
    Aber der Rauhreif spricht eine deutliche Sprache
    Habedieehre
    Markus
  • Lara Mouvée 9. Juli 2011, 10:17

    der termitenhügel sieht aus wie ein versteinerter Baumstamm

    klasse

    Gruß
    Lara
  • Tobias Städtler 9. Juli 2011, 0:16

    In so einer an sich heißen Gegend würde man das nicht vermuten... aber die Pflanzen dort müssen nicht nur Hitze und Trockenheit, sondern auch noch Frost aushalten können... ihre Lebenskraft ist schon erstaunlich. Eine sehr schöne und lehrreiche Dokumentation. Erinnert mich ein bißchen an meine Aufenthalte im Januar beim Weißen Stein ;-)
    LG Tobias
  • Vera M. Shulga 8. Juli 2011, 22:14

    Very nice doc image! interesting text.
  • Joachim Kretschmer 8. Juli 2011, 15:07

    . . interessant, diese Termitenhügel. Man hat viel davon gehört und gelesen . . . das Originalerlebnis muß beeindruckend sein. Viele Grüße, Joachim.
  • Annette Schubert 8. Juli 2011, 11:24

    Klasse Einstieg in Deine Namibia-Serie, bin schon mal gespannt.
    LG Annette
  • Jürgen Evert 8. Juli 2011, 7:55

    Das ist ja ein interessantes Naturbauwerk!
    Gruß Jürgen
  • Trautel R. 8. Juli 2011, 5:42

    ich kenn' dies aus den erzählungen unserer freunde.
    nun sehe ich es auch bildlich.
    lg trautel
  • Peter Smiarowski 7. Juli 2011, 22:35

    kaum zum glauben, minus grad in afrika aber dein bild ist ein tolles beweis.
    lg peter
  • Klaus Kieslich 7. Juli 2011, 16:33

    Dabei denkt man,das da nie kalt is,jedenfalls für unsre Begriffe :-)
    Gruß Klaus
  • Lampropeltis Lampropeltis 7. Juli 2011, 15:54

    Ja, man mag es kaum glauben.
    Es hat wohl auch schon geschneit.
    LG
    lamp

Informationen

Sektion
Views 857
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 28.0 mm
ISO 1250