Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
828 3

Cookiemovies


Free Mitglied, Landshut

Wind

Das Bild ist nicht nachbearbeitet, weder Photoshop noch sonstige Hilfsmittel, das kam so aus der Kamera raus. Allerdings waren ca. 100 Versuche notwendig, damit das Ergebnis so war, wie von mir gewüscht. Das Bild gehört zu meiner Auswahl “Mein fotografisches Highlight im Jahr 2012″ und ich beteilige mich damit am Fotografr Wettbewerb "Foto-Dreikampf" unter http://www.fotografr.de/12540/foto-dreikampf-runde-1-foto-wettbewerb/

Kommentare 3

  • Stanislaw Schmidt 22. November 2012, 13:22

    Toll...
    lg
  • Cookiemovies 20. November 2012, 0:59

    Danke Harald für Deinen Kommentar. Die Wischspuren unten vom Stein sind schon da, nur sind sie schlechter zu sehen da die Spuren nach links aus dem Bild heraus gehen.

    In dem Fall war es kein Blitz, sondern heller Sonnenschein an den richtigen Stellen im Bild.
  • Ehl Harald 19. November 2012, 21:54

    Das Gegenständliche fast aufgelöst, die Bewegung sichtbar gemacht, das ist gelungen. Die Durchzeichnung der Buchen-Blätter im Vordergrund spricht für den gekonnten Einsatz eines Blitzes. Irritierend finde ich, dass auf bzw. von dem Stein keine Wischspuren sichtbar sind.
    Gruß und tschüß, Harald

Informationen

Sektion
Views 828
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A65V
Objektiv ---
Blende 36
Belichtungszeit 0.6
Brennweite 75.0 mm
ISO 100